Romantische Schlösser, urige Bauernhöfe und hippe Event-Locations

Alternative Weihnachtsmärkte in Düsseldorf, Duisburg und Co.

Romantische Schlösser, urige Bauernhöfe und hippe Event-Locations : Alternative Weihnachtsmärkte in Düsseldorf, Duisburg und Co. Romantische Schlösser, urige Bauernhöfe und hippe Event-Locations : Alternative Weihnachtsmärkte in Düsseldorf, Duisburg und Co. Foto: Andreas Endermann/Jane Rix/ Shutterstock.com

Termine und Tipps: Die schönsten Weihnachtsmärkte in Düsseldorf Termine und Tipps Die schönsten Weihnachtsmärkte in Düsseldorf Zum Artikel » Es duftet nach gebrannten Mandeln, Lichterketten verleihen den Städten einen ganz besonderen Glanz und Weihnachtsstimmung liegt in der Luft. Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt gehört für viele genauso zum alljährlichen Adventszeit-Pflichtprogramm wie Plätzchenbacken und Tannenbaumschmücken. Wir stellen euch die schönsten alternativen Weihnachtsmärkte in Düsseldorf und der Region vor.

Nostalgischer Weihnachtsmarkt Hattingen: 23. November bis 22. Dezember

Mit seinen Fachwerkhäusern und den verschachtelten, kopfsteingepflasterten Sträßchen bietet die Stadt Hattingen genau das passende Flair für einen nostalgisch verzauberten Weihnachtsmarkt. Der Weihnachtsmarkt in Hattingen hat täglich von 12 bis 20 Uhr und freitags von samstags bis 21 Uhr geöffnet. Vor allem der riesige Adventskalender am historischen Rathaus ein echtes Highlight. Täglich um 17 Uhr öffnet eine kissenschüttelnde Frau Holle ein neues Törchen – dahinter verbergen sich von Kindergärten und Grundschulen bemalte Tafeln mit Weihnachtsmotiven.

Weihnachtsmarkt Rathaus DDorf - image/jpeg

Weihnachtswald in Oberhausen: 24. November bis 23. Dezember

Oberhausen hat nicht nur den kommerziellen Weihnachtsmarkt der Neuen Mitte zu bieten. Zum zehnten Mal "wächst" wieder der gemütliche Weihnachtswald auf dem Altmarkt in der Innenstadt. Durch ein Meer aus gut 280 Fichten schlängeln sich die von Rindenmulch bedeckten Waldwege dieses Marktes, an denen sich 30 Hütten, ein historisches Karussell und eine Kindereisenbahn verstecken. Der Markt hat täglich von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Weihnachtsmarkt am Schloss Benrath: 27. bis 29. November und 11. bis 13. Dezember

Zum ersten Mal bringt dieses Jahr ein Weihnachtsmarkt das schöne Barockschloss in Düsseldorf Benrath in festliche Hochstimmung. Mit Lichterglanz, Marktständen, breitem Rahmenprogramm und Abstechern ins Lustschloss.

Ihr dürft euch auf 30 Stände, einen riesigen Weihnachtsbaum freuen, Jazzbands, Shantychören oder Gospelgruppen, Poetry Slams, Stelzenläufer, Eisskulpturen-Künstler, Feuerartisten und Märchenerzähler freuen. Zudem werden natürlich besondere Führungen durch Düsseldorfs Lustschloss angeboten. Der Markt hat Freitag und Samstag von 11 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Benrath - image/jpeg

Broicher Schloss Weihnacht: An den Dezemberwochenende (4. bis 6., 11. bis 13. und 18. bis 20. Dezember)

Auf Schloss Broich, Am Schloss Broich 28, herrscht zur Weihnachtszeit mittelalterliches Treiben. Im Kerzenlicht und Fackelschein erzählen Hofdamen- und herren in lateinischer und mittelhochdeutscher Sprache die Weihnachtsgeschichte. Freut euch auf historisches Kunsthandwerk und kulinarische Grüße aus dem Mittelalter.

Der Markt hat freitags von 17. bis 21 Uhr, samstag von 13 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Schiffsweihnachten: 27. November bis 29. November

Ein echtes Highlight – auf zwei Schiffen der Weißen Flotte (Alte Schleuse 1) wird weihnachtliches Kunsthandwerk angeboten. Zwischen Kajüte und Reling findet man Deko aus Glas, Keramik und Holz, Mode, Schmuck und Accessoires und sogar Floristik und Gartendeko. Der Markt auf dem Schiff hat freitags von 16 bis 20 Uhr, samstags von 13 bis 20 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Glühwein, gebrannte Mandeln und Lebkuchen: Die schönsten Weihnachtsmärkte in Köln Glühwein, gebrannte Mandeln und Lebkuchen Die schönsten Weihnachtsmärkte in Köln Zum Artikel »

Mittelalterlicher Märchenmarkt in Wuppertal: 27. November bis 29. Dezember

Bereits zum sechsten Mal veranstaltet die IG Friedrich-Ebert-Straße e.V. einen Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt auf dem Laurentiusplatz. In der Zeit vom 27. November bis 20. Dezember 2015, Montag bis Freitag jeweils von 15 Uhr bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 Uhr bis 21 Uhr, dürft ihr euch auf eine Vielzahl von außergewöhnlichen Marktständen und Attraktionen freuen.

Weihnachtsmarkt auf Burg Satzvey: An den Adventswochenenden (28. und 29. November, 5. und 6. Dezemeber, 12. und 13. Dezember und 19. und 20. Dezember)

Zur Adventszeit verwandeln sich die urigen Gemäuer der Burg Satzvey (An der Burg 3, 53894 Mechernich-Satzvey) sowohl in ein atemberaubendes Mittelalterspektakel, als auch in einen romantischen Weihnachtsmarkt. Angeboten werden Handarbeiten wie Christbaumschmuck, Krippen, Seifen und Räucherwerk. Der Weihnachtsmarkt hat am Samstag von 12 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr geöffnet.

Weihnachtsmarkt auf Hof Holz in Gelsenkirchen: 4. bis 6. Dezember

Über 100 Aussteller bringen ihre selbstproduzierten Waren mit, darunter Handgestricktes, Kerzen, Erzgebirge-Schnitzereien, Zink- und Holzfiguren, sowie Produkte von Bauernbäckern, Marzipankünstlern, Gewürzhändlern und Imkern. Ebenfalls selbstgemacht: Die Chormusik vor Ort. Der Markt (Braukämperstraße 80) hat am Freitag von 15 bis 20 Uhr (Gastro bis 22 Uhr), Samstag von 11 bis 20 Uhr (Gastro bis 22 Uhr) und Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Mampf – der vegane Adventsbasar im Zakk in Düsseldorf: 6. Dezember

Veganes Essen, Infos und Glühwein beim Mampf Adventsbasar an Nikolaus, dem 6. Dezember im zakk. In gemütlicher Atmosphäre stellen eine Vielzahl an Ausstellern und Organisationen ihre Arbeit und Projekte vor. Restaurants aus der Region zaubern im Biergarten unterschiedlichste Köstlichkeiten und bringen den Besuchern so die vegane Küche näher. Von 11 bis 17 Uhr kann geschlemmt werden.

Zusammen mit Placido Domingo, Ricky Martin und Xavier Naidoo: Helene Fischer: "Weihnachten" ist vollgepackt mit festlichen Liedern Zusammen mit Placido Domingo, Ricky Martin und Xavier Naidoo Helene Fischer: "Weihnachten" ist vollgepackt mit festlichen Liedern Zum Artikel » Es weihnachtet sehr im Schlösser Quartier Bohème: I Love Düsseldorf feiert am 5. Dezember das große Nikolaus-Special Es weihnachtet sehr im Schlösser Quartier Bohème I Love Düsseldorf feiert am 5. Dezember das große Nikolaus-Special Zum Artikel » Santa Clause, Eine Weihnachtsgeschichte und Co.: Die besten Weihnachtsfilme aller Zeiten Santa Clause, Eine Weihnachtsgeschichte und Co. Die besten Weihnachtsfilme aller Zeiten Zum Artikel »

Lichtermarkt Landschaftspark Duisburg Nord: 4. bis 6. Dezember

Am Nikolauswochenende wird der Landschaftspark Duisburg-Nord zur außergewöhnlichen Adventskulisse: Die Kraftzentrale und das Außengelände des Meidericher Hüttenwerks öffnen sich erstmals für einen vorweihnachtlichen Lichtermarkt mit einem hochwertigen Warenangebot und festlichem Rahmenprogramm. Der Lichtermarkt lockt am Freitag und Samstag von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr an die Emscherstraße 71.

Weihnachtsmarkt auf Schloss Lüntenbeck in Wuppertal: 5. und 6. Dezember und 12. und 13. Dezember

Vor historischer Schlosskulisse findet sich ein Weihnachtsmarkt für Romantiker. Abseits des Stadtrummels lockt der Markt rund um das Schloss Lüntenbeck in Wuppertal mit sorgsam ausgewähltem Kunsthandwerk, dezenter Barockmusik, besonderem Essen und Liebe zum Detail. Der Markt hat von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Homemade Winterbazar Düsseldorf: 28. und 29. November

Tolles aus Kunst, Handcraft, Fashion und Design, kulinarische Köstlichkeiten und Live-Musik - was gibt es Schöneres, als in der Vorweihnachtszeit nach tollen Geschenken zu suchen oder sich selbst einen Herzenswunsch zu erfüllen? Der Bazar im Boui Boui Bilk hat am Samstag von 12 bis 22 Uhr und am Sonntag von 12 bis 20 Uhr geöffnet.