Steigenberger, Brauerei Schmacher, Stahlwerk und Co.

Top-Adressen für Gänseessen in Düsseldorf

Steigenberger, Brauerei Schmacher, Stahlwerk und Co.: Top-Adressen für Gänseessen in Düsseldorf Steigenberger, Brauerei Schmacher, Stahlwerk und Co.: Top-Adressen für Gänseessen in Düsseldorf Foto: Shutterstock

Ab Ende Oktober hat der Braten im Rheinland wieder Hochkonjunktur. Außen schön knusprig, innen zart und saftig soll sie sein, die perfekte Weihnachtsgans. Wir verraten euch, wo ihr das Festmahl in Düsseldorf genießen könnt.

Jetzt beginnt wieder die kalte Jahreszeit. Mit ihr verbunden sind gemütliche Abende mit feinem Essen. Spätestens zu St. Martin haben viele Restaurants den geflügelten Klassiker auf ihren Speisekarten. Mal raffiniert, mal Gans ganz anders, aber meistens traditionell. Wir präsentieren euch eine Auswahl.

Gänseessen in Düsseldorf: Unsere Tipps

Gänseessen im Stahlwerk

Die Tradition eines guten Gänseessens im Rheinland ist lang und lecker. Eine besonders schmackhafte Version hiervon gab es 180 Jahre lang im Brauhaus Möhkers und lebt seit deren Schließung nun wieder im Stahlwerk (Ronsdorfer Straße 134) auf. Gemeinsam mit Freunden, der Familie oder Arbeitskollegen wird hier an langen Tafeln gespeist und ein schöner Abend in wunderbarer Atmosphäre genossen.

Auf der Karte stehen Gänsebrust oder Gänsekeule. Als Beilagen gibt's Rotkohl, Rosenkohl, Klöße, Preiselbeeren und Gänsesoße. Ein Dessert rundet den Abend ab. Kosten: 38 Euro.

Die Termine: Das Gänseessen im Stahlwerk findet vom 15. November bis zum 26. November 2017 jeweils ab 18 Uhr statt.

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Reservierung möglich.

Martinsschmaus im Café Süd

Im Café Süd wird wahlweise Brust oder Keule mit Birnenkraut, Speck-Rosenkohl, Kartoffelklößen und Sauce angeboten 23,90 Euro). Zum Nachtisch gibt's frische Waffeln mit Zimtsahne und Glühweinkirschen (4,50 Euro). Was gibt's noch dazu? Auf Wunsch könnt ihr euer Gericht noch mit glasierten Maronen und/oder einem Bratapfel mit Röstmandeln-Marzipanfüllung verfeinern. Guten Hunger!

Die Termine fürs Gänseessen sind: Freitag, 10. November, 17. November, 24. November und 1. Dezember ab 18 Uhr. Samstag, 11. November, 18. November und 25. November ab 18 Uhr. Und Sonntag, 12. November, 19. November, 26. November und 3. Dezember von 12 bis 14.30 und 18 bis 19.30 Uhr.

Kontakt: 0211 99616599.

Gänseessen in der Brauerei Schumacher

Auch in der Brauerei Schumacher sind die Gänse los! Vom 27. Oktober bis zum 23. Dezember 2017 wird im Stammhaus der Brauerei Schumacher (Oststraße 123) und "Im goldenen Kessel" (Bolkerstraße 44) der traditionelle Gänsebraten mit Apfelrotkohl, Kartoffelklößen, Apfelmus und Preiselbeeren angeboten. 1/4 Gans kostet 36 Euro.

Um Vorbestellung (3 Tage vorher) wird gebeten 0211 8289020.

Gänse-Zeit im Schlösser Quartier Bohème

Zum achten Mal verwandelt sich zur Winterzeit das Schlösser Quartier Bohème in ein weihnachtlich geschmücktes Restaurant mit saisonaler Speisekarte. Da daf natürlich auch der klassische Gänsebraten nicht fehlen. Los geht's im November.

Gänseessen - image/jpeg

Restaurant "Die Ente"

Auch im Landgasthof "Die Ente" (Rathelbeckstraße 319) kommt die Gans wieder auf den Tisch. Die Gänse vom Niederrhein werden mit klassischen Beilagen serviert.

Kontakt: 0211 202748.

Gänsezeit in "Die Ente" vom 27. Oktober bis zum 24. Dezember 2017.

Gänse-Tradition im Restaurant Klee's

Am K20 der Kunstsammlung NRW, am Grabbeplatz, im Herzen Düsseldorfs, zwischen Altstadt, Hofgarten, Rhein und "Ratinger" befindet sich das Restaurant Klee's. Auch hier darf der beliebte Gänsebraten natürlich nicht auf der Vorweihnachtskarte fehlen. Angeboten wird er ab dem 27. Oktober bis Weihnachten. Die Gänse werden im Ganzen gebraten und mit Äpfeln, Zwiebeln und Beifuß gefüllt. Dazu gibt's Rotkohl, Klöße, Maronen und einen Marzipan-Apfel für insgesamt 27,50 Euro.

Kontakt: 0211 16844816.

Shutterstock Gänseessen Gans - image/jpeg So muss eine gut zubereitete Gänsekeule aussehen.

Gans oder gar nicht in der Seifenfabrik Dr. Thompson's

Gänseessen - image/jpeg

Unter dem Motto "Gans oder gar nicht" hat das Küchenteam in der Seifenfabrik ein leckeres 3-Gang-Menü zusammengestellt.

Ofenfrisches Ciabatta, Focaccia & Dips

Vorspeise: Französischer Rapunzelsalat mit Kartoffel Vinaigrette, Panchetta Lards und Chutney aus roten Zwiebeln. Hauptspeisen: Brust und Keule von der frischen Hafermast Gans, glacierte Maronen, kleiner Marzipan Apfel, Wein Rotkohl und Kartoffel Klöße. Dessert: Pflaumen Röster, Vanille- Tonkabohnen, Halbgefrorenes und Kokos Hippen

*Angeboten wird auch ein vegetarisches Menü

Preis pro Person: 38 Euro (26 Euro).

Wann? Vom 8. bis zum 12. November.

Gänseessen im Brauhaus Fuchsjagd

Auf Empfehlung eines Lesers nehmen wir auch noch das Brauhaus Fuchsjagd mit in unsere Tipps auf. Vom 3. November bis zum 10. Januar 2018 gibt's Gans + Nachschlag für 17,90 Euro. Dazu gibt's Bratäpfel, Knödel, Apfelrotkraut und Gänsesauce.

Brauhaus Fuchsjagd, Gumbertstraße 181, 40229 Düsseldorf. Telefon: 0211 9948848.

Gänsessen im Restaurant Spoerl Fabrik

Auch in der Spoerl Fabrik an der Tußmannstraße 70 kommt im November die Gans mit leckeren Beilagen auf den Tisch. Auf dem Speiseplan stehen Gänsebrust- oder Keule, Rotkohl, Maronen, Äpfel und Soße für 29,90. Ihr müsst vorbestellen.

Spoerl Fabrik, Tußmannstraße 70, 40477 Düsseldorf. Telefon: 0211 44037391.