Üppiges Frühstück und Mittagstisch

Schlosscafé mit neuem Konzept

Üppiges Frühstück und Mittagstisch: Schlosscafé mit neuem Konzept Üppiges Frühstück und Mittagstisch: Schlosscafé mit neuem Konzept Foto: vam
Von |

Üppiges Frühstück und abwechslungsreicher Mittagstisch stehen schon auf dem Programm.

Lange war es ruhig um das das Café am Schloss Benrath. Doch jetzt wollen die Verantwortlichen mit einem neuen Konzept und einem Modernisierungsprogramm so richtig durchstarten.

Vor knapp zwei Jahren hat die Stiftung die Restauration übernommen, und zwischenzeitlich hat es auch erste Sanierungsarbeiten gegeben. Das Café - von der Einrichtung mit typischem Kaffeehauscharakter - bietet nicht nur ein umfangreiches Frühstücksangebot, sondern auch ein abwechslungsreiches Mittagsangebot, das wöchentlich wechselt, aber zum Teil auch tageweise. Was es zu essen gibt, steht auf der großen Schiefertafel. Zum Standard gehören eine Tagesuppe (5,90 Euro), mindestens ein Nudelgericht, knackige Salate und Flammkuchen. Die Küche serviert die Gerichte in der Zeit von 12 bis 15 Uhr, und die Preise für die Speisen sollen zwölf Euro nicht überschreiten, erklärt Nicolas Maas, Kaufmännischer Leiter der Stiftung Schloss und Park Benrath.

Freizeit-Tipps: Wo Düsseldorf nichts kostet Freizeit-Tipps Wo Düsseldorf nichts kostet Zum Artikel »

Ob gefüllte Paprikaschote mit Couscous oder Folienkartoffel mit Quark, das Angebot ist reichhaltig. Und wer nach dem Mittagessen noch nicht satt ist, für den gibt es eine Kuchenauswahl.

Größere Kuchenauswahl

Das Kuchenangebot soll noch erweitert werden, wenn die Schönwetterperiode beginnt und die Gäste sollen draußen sitzen können, sagt Maas. Schon jetzt käme das Frühstück gut an, vor allem samstags und sonntags. Das Angebot reicht vom einfachen Torwächter-Frühstück (5,90) mit Croissant, Brot, Käseauswahl und Marmelade bis hin zum opulenten Kurfürsten-Frühstück (27 Euro für zwei Personen) mit Käse, Wurst, Lachs, Rührei, Sekt und Orangensaft. Es gibt Pancakes (4,90) und verschiedene Rührei-Zubereitungen im Angebot.

"Schlossklang" heißt eine musikalische Reihe, die einmal im Monat donnerstags stattfinden soll. Start ist am 12. April. Der Eintritt ist frei, Reservierungen erwünscht. Sie könnte bei schönem Wetter auch draußen stattfinden.

Maas plant weitere Abende im und auf der Terrasse des Schlosscafés - beispielsweise Poetry Slams, aber auch Koch-Events sind angedacht. An solchen Abenden soll das Schlosscafé über die üblichen Zeiten hinaus geöffnet haben. Momentan schließt das Café um 20 Uhr.

Für die Auszeit zwischendurch: Das sind die zehn schönsten Cafés in Düsseldorf Für die Auszeit zwischendurch Das sind die zehn schönsten Cafés in Düsseldorf Zum Artikel »

Quelle: RP