"Mash" und "Café du Sommelier"

Dänische Gastro-Konzepte erobern das Andreas Quartier

"Mash" und "Café du Sommelier": Dänische Gastro-Konzepte erobern das Andreas Quartier "Mash" und "Café du Sommelier": Dänische Gastro-Konzepte erobern das Andreas Quartier Foto: TONIGHT.de/Vassilios Katsogridakis

In der kommenden Woche eröffnen im Andreas Quartier an der Mühlenstraße mit dem "Mash – Modern American Steakhouse" und dem "Café du Sommelier"  zwei spannende Gastronomie-Konzepte der Copenhagen-Concepts-Gruppe.

"Das Andreas Quartier ist für uns einer der spektakulärsten Orte der Stadt. Düsseldorf verkörpert einen offenen, internationalen Lifestyle und genau deswegen haben wir uns ganz bewusst für diesen eindrucksvollen Standort entschieden", sagt Jesper Boelskifte, CEO der Unternehmensgruppe. Vor 20 Jahren eröffnete der Gastro-Experte sein erstes Restaurants "Le Sommelier" in Kopenhagen. 2009 folgte das "Edel-Steak-Haus" Mash, das mittlerweile auch in anderen dänischen Großstädten, London und Hamburg zu finden ist.

Neues Gastro-Konzept im Andreas Quartier "Mash" und "Café du Sommelier" 20 Fotos

Mash und Café du Sommelier jetzt auch in Düsseldorf

Jetzt will Jesper Boelskifte mit seinem Team die nächste Großstadt begeistern und bringt mit Mash und dem Café du Sommelier feine Steaks und erstklassige französische Kochkunst an den Rhein. Das Restaurant Mash versteht sich als "Premium-Steakhaus". Dänische Dry-Aged-Steaks, Rindfleisch aus Australien, Uruguay und Deutschland, Nebraska-Beef sowie Kobe- und Wagyu-Steaks stehen an der Mühlenstraße 34 auf der Speisekarte. Dazu gibt's Beilagen wie gemischten Tomatensalat, gebratenen Blumenkohl, gebratene Jalapenos, sautierten Mais, Pommes, Chili Fries, Zwiebelringe oder Chili-Cheese-Balls mit Bacon.

Mash - image/jpeg Jesper Boelskifte (CEO) und Rienne Bilz (Manager Head Sommelier & Beverage Director-Germany).

Doch nicht nur Fleisch-Fans kommen im Mash voll auf ihre Kosten. Auch für Wein-Kenner ist das neue Restaurant ein Volltreffer. Weine aus der ganzen Welt stehen auf der Karte und Rienne Bilz, Chef Sommelière am Standort Düsseldorf, freut sich schon jetzt auf interessierte Gäste. "Zu einem guten Essen gehört auch immer ein guter Wein", sagt die gebürtige Amerikanerin und lächelt.

Direkt nebenan findet ihr den zweiten dänischen Zuwachs im Andreas Quartier: das "Café du Sommelier". Hier dreht sich alles um feine französische Küche und - wie auch im Mash - ums Selbermachen. "Bei uns wird vom Croissant bis zur Marmelade, von der Leberwurst bis zur Pommes alles selber gemacht", sagt Jesper Boelskifte. Das "Café du Sommelier" öffnet morgens schon um 7 Uhr - also ein perfekter Ort für ein besonderes Frühstück. Aber auch fürs Mittag- und Abendessen hat die Küchen-Crew feine Gerichte im Angebot. Geöffnet ist bis 23 Uhr.

Wir kommen auf jeden Fall vorbei ;-).

Andreasquartier in Düsseldorf: Neue Gastro-Meile in der Altstadt Andreasquartier in Düsseldorf Neue Gastro-Meile in der Altstadt Zum Artikel » Simone Chrystall gibt ab, Michael Kuchenbecker übernimmt: Restaurant "Chrystall" unter neuer Führung Simone Chrystall gibt ab, Michael Kuchenbecker übernimmt Restaurant "Chrystall" unter neuer Führung Zum Artikel » Grande Étoile in Derendorf: Pizza und Spätzle in Gatsby-Atmosphäre Grande Étoile in Derendorf Pizza und Spätzle in Gatsby-Atmosphäre Zum Artikel »