Laura's Deli - "healthy and fancy"

Ein Hauch von New York am Carlsplatz

Laura's Deli - "healthy and fancy": Ein Hauch von New York am Carlsplatz Laura's Deli - "healthy and fancy": Ein Hauch von New York am Carlsplatz Foto: TONIGHT.de/Joshua Sammer

Die sogenannten Superfoods sind momentan der Trend aus Hollywood und London. Ob Chia-Samen, Maca oder Goji Beeren - sie stehen ganz oben auf dem Speiseplan gesundheitsbewusster Esser. Laura Koerver ist dem Trend auf die Spur gegangen und hat ihn nach Düsseldorf geholt - genauer gesagt an den Düsseldorfer Carlsplatz: "Laura's Deli - urban natural Food & Drinks".

Matcha-Latte, Chia-Pudding, Smoothies mit exotischen Beeren: Die sozialen Netzwerke sind voll von Rezeptideen, deren Zutaten in Deutschland lange Zeit völlig unbekannt waren. Sogenannte Superfoods erobern derzeit die Mägen der "Gesund-Esser", sollen satt und schlank machen und sogar Krankheiten vorbeugen. "Im 'Laura's Deli' verwenden wir ausschließlich reine Zutaten, ohne Zusätze, ganz natürlich", beschreibt Laura Koerver, die Anfang Mai das "Laura's Deli" am Carlsplatz 1 eröffnet hat.

"Healthy but fancy" (gesund, aber mit Fantasie) nennt Laura Koerver ihr Angebot. "Das ist aber nicht öko", sagt sie. Auf keinen Fall will sie in die Körnerecke abgeschoben werden. Nach US-Vorbild hat sie die junge, urbane Zielgruppe im Visier, die grüne Smoothies, Quinoasalat mit Avocado und Edamame, vegane Himbeertarte, Lemon-Ricotta-Pancakes und Buchweizenmüsli mit Beeren liebt. "Alle Rezepte, die hier im 'Deli' auf der Karte stehen, habe ich selbst geschrieben", verdeutlicht die gebürtige Düsseldorferin.

Laura's Deli am Carlsplatz Ein Hauch von New York mitten in Düsseldorf 23 Fotos

Inspirationen aus New York und London

Für ihren Traum vom eigenen Restaurant hat Laura ihren Job als Marketing-Expertin in der Werbung gekündigt und ist dorthin gereist, wo Superfood und "clean eating" großgeschrieben werden. Über den großen Teich ging's in die Lifestyle-Metropole New York. "Ich habe mich überall durchprobiert, Notizen gemacht, Fotos geschossen und Inspirationen gesammelt", erzählt die 30-Jährige. "Nach meinem Aufenthalt in New York habe ich in einem Raw-Food-Restaurant in London gearbeitet. Ich wollte mir ganz sicher sein, dass mir die Arbeit in der Gastronomie wirklich gefällt." Dort lernte sie in einem der angesagtesten Restaurants das Einmaleins der modernen Küche und nach ihrer Rückkehr hat Laura den Schritt zum eigenen Restaurant gewagt. "Der Zuspruch ist enorm", so die Food-Expertin. "Laura's Deli" ist eine Mischung aus Restaurant und Take-away - täglich außer sonntags gibt's "healthy"-Food made in Düsseldorf.

New Superfood-Salads! Come by for a quick&healthy lunch!

Posted by Laura's Deli on Donnerstag, 28. Mai 2015

Superfood nur ein Trend?

Laura Koerver ist sich sicher, dass "Superfood" nicht nur eine Trend-Erscheinung ist. "Die Zahl derer, die sich mit ihrer Ernährung intensiv auseinandersetzen, nimmt immer weiter zu. Und wir wollen nicht einfach nur Essen, Getränke oder Kaffee verkaufen, sondern ein ganzheitliches Konzept bieten, das den Alltag und den Lebensstil unserer Generation optimal ergänzt", verdeutlicht sie. Zahlreiche Foodblogger widmen sich dem Thema "Superfood", bringen Kochbücher auf den Markt und ernten Zuspruch. Auch Laura träumt von ihrem eigenen Kochbuch: "Das wäre wirklich klasse, doch momentan fehlt mir leider noch die Zeit." "Healthy" Kochbücher in deutscher Sprache sucht man in den Buchhandlung bisher leider vergeblich. "Da merkt man wieder, dass das Thema bei uns wirklich noch nicht so richtig angekommen ist", bestätigt Laura.

"Hast du einen Favoriten auf der Speisekarte, Laura? Etwas, was unbedingt probiert werden sollte?" "Meine Favoriten sind definitiv unser grüner Smoothie, der Kale- oder Quinoa Salat mit Avocado, Granatapfel und Lachs und für zwischendurch unser selbstgemachter Chia-Pudding mit Zimt und Beeren", sagt sie und lächelt zufrieden. Hier ist ein Traum in Erfüllung gegangen, der für den Kunden jedoch leider nicht ganz günstig ist. Ob einem ein "Power Smoothie" knapp 7 Euro Wert ist, oder man "Classic American Lemon Ricotta Pancakes" für 10,50 Euro essen will, muss jeder selbst entscheiden...

Hier haben wir noch einige Food-Blog-Empfehlungen für euch (englisch):

Adjito bringt japanische Kochkunst an die Lorettostraße: Matthias Rombey und Yasu Umezaki lüften das Geheimnis Adjito bringt japanische Kochkunst an die Lorettostraße Matthias Rombey und Yasu Umezaki lüften das Geheimnis Zum Artikel » Düsseldorfer "Food Blog Day": Workshops, Küchenpartys und leckere Schweinereien Düsseldorfer "Food Blog Day" Workshops, Küchenpartys und leckere Schweinereien Zum Artikel » Gourmet Festival Düsseldorf 2015 | Samstag, 22. August 2015 Gourmet Festival Düsseldorf 2015 | Samstag, 22. August 2015 Gourmet Festival Düsseldorf 2015 | Samstag, 22. August 2015 Gourmet Festival Düsseldorf 2015 // Sa 22.08.15 Königsallee 101 Fotos