Isabella Glutenfreie Pâtisserie

Törtchen-Wunderland in Oberkassel

Isabella Glutenfreie Pâtisserie: Törtchen-Wunderland in Oberkassel Isabella Glutenfreie Pâtisserie: Törtchen-Wunderland in Oberkassel Foto: Isabella Glutenfreie Patisserie

Isabella Glutenfreie Patisserie - image/jpeg An der Arnulfstraße 4 in Düsseldorf Oberkassel schlagen Törtchen-Liebhaber-Herzen neuerdings höher. Dort, wo früher Videos ausgeliehen wurden, lockt seit dem 17. Juli 2015 eine neue Pâtisserie mit glutenfreien und laktosefreien Leckereien.

Wer noch die Videothek kennt, wird sich verwundert die Augen reiben, denn in dem Ladenlokal an der Arnulfstraße hat sich einiges getan. Filmklassiker adé, hallo Französcher-Chic: Isabella Krätz und ihre Familie haben Farbe nach Oberkassel gebracht. Unter Stuck darf seit dem 17. Juli genascht werden, was das Zeug hält: farbenfrohe Macarons, wunderschöne Petit Four, rustikale Brote und frische Kuchen sind absolute optische Highlights und lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Bei allen Produkten achtet "Isabella Glutenfreie Pâtisserie" auf - wie der Name verrät - glutenfreie und größtenteils laktosefreie und auch vegane Zutaten. Die Backwaren werden ausschließlich von Hand gefertigt und unterliegen hohen Qualitätsanforderungen. "In den vergangenen Jahren setzte meine Mutter alles daran, Köstlichkeiten ohne Gluten mit zumeist Grundprodukten in Bio-Qualität herzustellen, die in Optik und Geschmack dem traditionellen Handwerk nicht nachstehen", beschreibt Dominic Krätz, Mitgründer und Sohn von Isabella Krätz. "Denn meine Mutter leidet an einer Zöliakie und glutenfreie Bäckereien oder Cafés sucht man in Deutschland fast vergeblich."

Bunte Macaron, rustikale Brote und Petit Four "Isabella Glutenfreie Pâtisserie" lockt nach Oberkassel 24 Fotos

Mit dem Gedanken, ein eigenes Café zu eröffnen, spielte die Familie schon seit längerer Zeit. "In den vergangenen Jahren wurde es immer ernster. 2014 war es dann endlich soweit und 'Isabella Glutenfreie Pâtisserie' wurde real", so Dominic Krätz, der vor allem für das Marketing der Pâtisserie zuständig ist. Nach neun Monaten Umbauzeit erinnert bis auf den Fußboden nichts mehr an die alte Videothek. "Wir haben bei der Gestaltung der Möbel mit einem Holländer gearbeitet und sind mit unserem Baby sehr zufrieden", beschreibt der 28-Jährige und blickt stolz durch den Raum. Hier ist etwas Besonderes entstanden: französische Backkunst trifft auf Jugendstil und niederländisches Interieur.

Isabella Glutenfreie Patisserie - image/jpeg

Liebe zum Backen wurde Isabella in die Wiege gelegt

"Meine Frau hat italienische Wurzeln und genussvolles Essen hat bei uns schon immer einen hohen Stellenwert. Liebe geht durch den Magen und das möchten wir an unsere Kunden weitergeben", sagt Christof Krätz, Ehemann von Isabella Krätz. Als junge und leidenschaftliche Hobby-Bäckerin ließ sich Isabella Krätz zur Ernährungsberaterin ausbilden und begann mit viel Fantasie glutenfreie Produkte zu entwickeln: Cranberry-Kakao-Brot zum Beispiel oder das Düsseldorfer Senfbrot. "Erst vor wenigen Jahren hat meine Mutter den Konditor-Meister gemacht und geht in ihrem neuen Beruf völlig auf. Ich kann das hier alles immer noch nicht ganz fassen", so Dominic Krätz. "Unser Laden ist wie ein kleines Baby, dass wir jetzt ganz langsam erziehen und beim Wachsen zuschauen – es macht einfach Spaß und die Menschen sind begeistert."

Die Menschen in der Region sind begeistert

Isabella Glutenfreie Patisserie - image/jpeg

"Erst vor Kurzem hat eine Kundin, die vor der Theke stand, vor Freude angefangen zu weinen, weil sie endlich in einem Café war, in dem alles glutenfrei ist und sie somit bedenkenlos alles essen kann", so Dominic Krätz. Dass die Küchlein in Oberkassel nicht nur wunderschön aussehen und kein Gluten enthalten, sondern auch herrlich schmecken, scheint sich bereits rumgesprochen zu haben, denn der ein oder andere Promi hat auch schon vorbeigeschaut. "Einige Fußball-Profis kommen regelmäßig zu uns", so der Sohn der Konditor-Meisterin. "Glutenfreie Ernährung wird nämlich vor allem bei Sportlern immer beliebter."

Mittags gibt es in der Pâtisserie übrigens einen "kleinen" Mittagstisch mit frischen Salaten und tollen Sandwiches. Kommt' einfach vorbei und testet die neue Düsseldorfer-Backkunst – es lohnt sich!

Ich träume noch immer von dem wunderbaren Schokokmousse-Törtchen, das ich probieren durfte...

Guten Morgen aus dem verregneten Düsseldorf ☔️☔️. Wir haben gerade die Kaffeemaschine ☕️ eingestellt und öffnen gleich...

Posted by Isabella Glutenfreie Pâtisserie on Dienstag, 15. September 2015