Quintooo in Pempelfort

Einmal Vietnam und zurück!

Quintooo in Pempelfort: Einmal Vietnam und zurück! Quintooo in Pempelfort: Einmal Vietnam und zurück! Foto: Ho Wing Siu/The 5th Taste

Koriander, Ingwer, Thai-Basilikum, Kokosmilch, Chili, Mango, Papaya, Ananas - diese und viele weitere Zutaten werden an der Kaiserswerther Straße 9 in Pempelfort zu schmackeligen vietnamesischen Gerichten verkocht. Ein Besuch im Quintooo.

Dienstagmittag, 13 Uhr, volle Hütte im Restaurant Quintooo im belebten Stadtteil Pempelfort. "Das ist ganz normal", sagt Restaurant-Chef Khanh Nguyen und blickt zufrieden durch den Raum. "Viele Menschen verbringen bei uns ihre Mittagspause oder bestellen sich Gerichte zum Mitnehmen."

Nguyen ist in der Düsseldorfer Gastro-Szene längst kein Unbekannter mehr. Seit 2008 mischt er mit immer wieder neuen Ideen die Szene ordentlich auf. Angefangen hat alles mit seinem ersten Lokal Khanh's Lilly, das mit der frischen ursprünglichen Küche seines Heimtlandes zum Geheimtipp für Freunde fernöstlicher Kultur wurde. Mittlerweile betreibt Nguyen sieben Restaurants im Stadtgebiet - alle mit asiatischer Ausrichtung.

So auch das Restaurant Quintooo, das nun seit rund viereinhalb Jahren mit authentischer vietnamesischer Küche begeistert. "Doch jetzt wurd's Zeit für einen kleinen Relaunch", sagt Nguyen. Das Restaurant wurde ganz leicht umgebaut, die Theke befindet sich jetzt an anderer Stelle, die Möbel wurden neu gepolstert, neue Lampen installiert und die Speisekarte erweitert. "Das erste Feedback unserer Stammgäste ist durchweg positiv. Das freut uns sehr."

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Quintooo (@quintooo_) am Jan 14, 2019 um 2:22 PST

Darf's ein Hotpot sein?

Neu ist zum Beispiel das vietnamesische Fondue - der Hotpot. In Vietnam hat Lau, der berühmte Hotpot, eine lange Tradition und wird vor allem zu besonderen Anlässen serviert. Alle Zutaten werden dabei roh serviert und vom Gast direkt am Tisch gegart. Das Aroma der Brühe wird von Zitronengras, Ingwer und Galgant bestimmt. Manchmal landet auch frische Ananas mit im Topf und verleiht einen besonderen Geschmack. "Zum Hotpot gehört natürlich aber nicht nur die Brühe, sondern es werden auch viele verschiedene Beilagen wie Gemüse, Nudeln und Fleisch gereicht", erklärt Nguyen. "Außerdem spielen auch Fisch und Meeresfrüchte eine große Rolle." Jedes Lau-Menü kostet 59 Euro und reicht für 2 - 3 Personen.

The Paris Club, Aloha Poke oder Cali Eats: Die spannendsten Restaurant-Neueröffnungen in Düsseldorf The Paris Club, Aloha Poke oder Cali Eats Die spannendsten Restaurant-Neueröffnungen in Düsseldorf Zum Artikel »

Viele Gerichte, die im Quintooo auf der Karte landen, probiert Khanh vorher zusammen mit seiner Mutter aus. "Die Gerichte sollen so authentisch wie möglich schmecken und da geht einfach nichts über den Geschmack meiner Mutter", sagt der gebürtige Vietnamese und lächelt. Ihr wollt selbst aktiv werden? Kein Problem, denn im Quintooo könnt ihr euch auch eure eigenen Summerrolls rollen. Hierzu wird Reispapier auf den Teller gelegt und mit allerlei leckeren Zutaten belegt. Die Basisplatte (bestehend aus Reisnudeln, Salat, frischer Minze, Thai-Basilikum, eingelegtem Gemüse, Dips und Reispapier) kostet 14,90 Euro.

Besonders beliebt sind auch die vietnamesischen Tapas Mon Khai Vi, wie Nguyen verrät. Die kleinen Minis sind typisch für die vietnamesische Straßenküche. 24 verschiedene kleine Gerichte wie pikante Rindfleischspieße, gegrillte Rindfleischröllchen in Betelblättern oder scharfer Papayasalat stehen auf der Karte. Diese Snacks können perfekt mit den Freunden geteilt werden.

Restaurant Quintooo

Adresse Kaiserswerther Straße 9 in Düsseldorf-Pempelfort

Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 12 bis 15 Uhr und von 17 bis 22 Uhr (freitags bis 23 Uhr), Samstag von 12 bis 23 Uhr, Sonntag von 12 bis 22 Uhr.

Reservierung Das Lau-Menü muss einen Tag vorher reserviert werden.

Takumi, Naniwa und Co.: In Düsseldorf sind die "Ramen" los Takumi, Naniwa und Co. In Düsseldorf sind die "Ramen" los Zum Artikel »

Naniwa Noodles & Soups in Düsseldorf: Die beste Ramen der Stadt Naniwa Noodles & Soups in Düsseldorf Die beste Ramen der Stadt Zum Artikel »

Von Pasta bis Burrito, von Duisburg bis Hagen: Diese Food-Spots im Ruhrgebiet müsst ihr besuchen Von Pasta bis Burrito, von Duisburg bis Hagen Diese Food-Spots im Ruhrgebiet müsst ihr besuchen Zum Artikel »