c/o pop Festival in Köln startet am 29. August

Beginner und Samy Deluxe eröffnen die "Wiege des Pop"

c/o pop Festival in Köln startet am 29. August: Beginner und Samy Deluxe eröffnen die "Wiege des Pop" c/o pop Festival in Köln startet am 29. August: Beginner und Samy Deluxe eröffnen die "Wiege des Pop" Foto: Pascal Kerouche / Patrick Morarescu / Nils Müller

Am Mittwoch dem 29. August ist es wieder soweit: Dann wird das c/o pop Festival in Köln eröffnet. Bis einschließlich Sonntag dürft ihr euch dann auf viele Top Acts freuen. Wir fassen alle bisherigen Infos zusammen.

2018 ist ein ganz spezielles Jahr für das c/o pop Festival, denn die "Wiege des Pop" feiert ihren 15. Geburtstag. Auch bei der Jubiläumsausgabe werden erneut in ganz Köln und rund um die Festivalzentrale Stadtgarten viele kleine und größere Showcases, Open-Air-Konzerte und Clubnächte geboten.

Gleich zur Eröffnung am 29. August dürft ihr euch auf zwei exquisite deutsche Acts freuen, welche den Hip Hop mit Löffeln gefressen und die schnelle Wortkunst längst verinnerlicht haben: Die Beginner bringen dann zusammen mit Special Guest Samy Deluxe und seiner DLX BND den Tanzbrunnen in Köln zum beben. Da bleibt sicher kein Fuß am Boden, wenn Eizi Eiz, Denyo und DJ Mad zusammen mit Samy Deluxe Vollgas geben

Am 30. August betritt der gefühlvolle Singer/Songwriter William Fitzsimmons mit einem Live-Programm aus über zehn Jahren Karriere (wiederholt) die c/o pop Festival-Bühne in der Kölner Philharmonie. Nur einen Tag später, am 31. August, findet ihr ebenfalls in der Kölner Philharmonie die deutsche Indie-Band "The Notwist", welche nicht nur zahlreiche Klassiker mit im Gepäck haben werden, sondern angeblich auch einige Neuigkeiten. Wir sind gespannt!

Abseits der Headliner erwarten euch wie gewohnt viele Newcomer, Indie-Bands und Überraschungen, darunter die aktuell vielbesprochenen Musikerinnen wie Haiyti, die gerade mal 22-jährige Folk-Hoffnung Julien Baker bis hin zur New Yorkerin Yaeji.

Ein Festivalticket für alle fünf Tage kostet euch 75 Euro, hinter diesem Link könnt ihr euch bereits jetzt Tickets sichern. Tagestickets kosten zwischen 22 und 36 Euro.

Das fortlaufend aktualisierte Programm und alle weiteren Infos findet ihr auf der offiziellen Homepage. Zum Timetable geht's hier lang. Bis spätestens Ende April 2018 soll das Programm komplett sein.