So wurde in Frankfurt gefeiert!

BigCityBeats World Club Dome 2018 Aftermovie

So wurde in Frankfurt gefeiert!: BigCityBeats World Club Dome 2018 Aftermovie So wurde in Frankfurt gefeiert!: BigCityBeats World Club Dome 2018 Aftermovie Foto: BigCityBeats

Während Düsseldorf noch gespannt auf den BigCityBeats World Club Dome der Winter Edition wartet, der vom 16. bis 18. November in der Merkur Spielarena ausgetragen wird, freuen sich alle, die im Sommer in Frankfurt dabei waren auf den neuen Aftermovie, der nun erschienen ist. Wir zeigen euch das spektakuläre Video etwas weiter unten!

Macht es euch auf eurem Sofa bequem, holt euch etwas Leckeres zu trinken, ein paar Snacks, und streamt den offiziellen BigCityBeats World Club Dome Aftermovie 2018 auf eurem Fernseher, Tablet oder Smartphone – und erlebt einen 20-minütigen Recap in voller 4K-Qualität des größten Clubs der Welt.

Was war das doch für eine gigantische Stimmung, die insgesamt 160.000 Besucher an drei Tagen des ersten Juni-Wochenendes erlebten. 160.000 Besucher bei der sechsten Ausgabe: Rekord! Unter dem Motto „The Hollywood Edition“ flogen per Helikopter zahlreiche Stars aus Film und Fernsehen ein, liefen über den längsten roten Teppich der Welt und schlenderten über den Walk of Fame. Mehr als 200 DJs, Acts und Artists verwandelten die Frankfurter Commerzbank Arena und das umliegende Wald-, Wiesen- und Schwimmbad-Gelände am 1., 2. und 3. Juni 2018 zum Mekka der elektronischen Tanzmusik.

Das Club- und Party-Highlight: "BigCityBeats World Club Dome Winter Edition" in Düsseldorf Das Club- und Party-Highlight "BigCityBeats World Club Dome Winter Edition" in Düsseldorf Zum Artikel »

Während auf der riesigen Mainstage mit beispielsweise Afrojack, Don Diablo und Steve Aoki die besten und erfolgreichsten DJs ihre Sets vor zehntausenden Partypeople spielten, war auf der Freiluftfläche des Arena-Geländes das gesamte Spektrum der elektronischen Musik angesagt. Techno mit Len Faki, Ben Klock und Boris Brejcha. Minimal Tech House mit Einmusik. House mit Butch. Experimental Ambient mit Recondite. House & Trap auf der Skyline Stage, Techno bei Cocoon und DIYNAMIC. Und – neu in 2018! –der hauseigene Floor für die Harder Styles. Auf der Zombie Stage wurde gebrettert, was die Beats und Basslines hergaben. „Alles unter 160 BPM ist nur Pop“, so das Credo von Angerfist, Miss K8 & Co.

Auf insgesamt 25 Dancefloors versammelten sich die größten DJs der Welt, um ein friedvolles und dennoch energiegelandenes Happening zu feiern. Er ist ein Blockbuster der Aftermovies. 20 Minuten lang. Mit einem Shortcut der Opening-Show durch Superstar Sarah Brightman. Mit Statements von Axwell /\ Ingrosso, Martin Garrix, W & W und anderen. Pure Emotionen bei den Fans, spürbar authentische Begeisterung bei den DJs, Gänsehaut bei Fans und DJs! Spektakuläres Feuerwerk, Dutzende Flame-Jets und CO2-Shooter, und Hunderte Moving Lights – sie sind die bildliche Untermalung des perfekt ausgesteuerten Sounds, der durch die riesige Arena hallte. Auch draußen wurde Highclass-Hightech in puncto Licht & Sound aufgefahren. Zu erleben im BigCityBeats World Club Dome Aftermovie 2018.

Zum BigCityBeats World Club Dome 2018 Aftermovie:

Quelle: Enthält Agentur-Material