Großveranstaltung in Düsseldorf

Weihnachtssingen mit bis zu 55.000 Menschen in der Arena geplant

Großveranstaltung in Düsseldorf: Weihnachtssingen mit bis zu 55.000 Menschen in der Arena geplant Großveranstaltung in Düsseldorf: Weihnachtssingen mit bis zu 55.000 Menschen in der Arena geplant Foto: dpa, Jörg Carstensen
Von |

Am 23. Dezember soll ein Großevent stattfinden, bei dem die Besucher in der Arena in Düsseldorf zusammen Weihnachtslieder singen können. Mitten im Sommer läuft die Planung schon auf vollen Touren.

Ein neues Event soll die Düsseldorfer in diesem Jahr kurz vor der Bescherung in Weihnachtsstimmung bringen: Am 23. Dezember um 17 Uhr findet das erste Weihnachtssingen in der Arena statt. Knapp 55.000 Sänger passen laut Organisator Hans-Jürgen Tüllmann bei der besinnlichen Veranstaltung in die Arena, weil die Bühne in der Mitte stehen wird und man rundherum sitzen kann.

Weihnachtssingen Unio Berlin (image/jpeg) So sieht das Weihnachtssingen bei Union Berlin aus – hier singen jährlich fast 30.000 Menschen.

Bei ausverkauftem Haus wären das mehr Zuschauer, als zwischenzeitlich zur in Köln etablierten Veranstaltung "Loss mer Weihnachtsleeder singe" und in andere Städte der Republik kamen: "Grundsätzlich ist es natürlich unser Ziel, den Weltrekord zu knacken", sagt Tüllmann. Seine Mitstreiter bei dem Musikabend sind Stefan Kleinehr, der eine Künstleragentur betreibt und mit ihm im Comitee Düssldorfer Carneval engagiert ist, und Jochen Gasser, der unter anderem die Kölner Sommer-Karnevalsparty "Jeck im Sunnesching" organisiert. Gemeinsam planen sie das Event, bei dem wohl vor allem klassische Lieder von „Stille Nacht“ bis „O Tannenbaum“ erklingen sollen. Ob auch moderne Weihnachtshits wie "Last Christmas" an diesem Abend intoniert werden, ließ Tüllmann zunächst offen.

Orchester und Einzelinterpreten

Für die musikalische Begleitung sorgen ein Orchester, das für diesen Abend speziell zusammengestellt wird, und verschiedene Einzelinterpreten. "Das komplette Programm steht aber noch nicht ganz fest, wir brauchen noch ein paar Wochen dafür", sagt Tüllmann. In Köln haben bei der ähnlichen Veranstaltung schon lokale Topstars wie Wolfgang Niedecken oder Peter Brings auf der Bühne gestanden.

Fest steht für Düsseldorf dagegen schon, dass jeder Besucher ein Liederbuch mit den Texten des Abends bekommen soll. "Es werden aber auch alle Liedtexte auf der Anzeigetafel zu lesen sein, damit alle optimal mitsingen können." Als Besucher stellen sich die Organisatoren unter anderem Familien mit Kindern vor, die am Abend vor Heiligabend schon einmal gemeinsam feiern wollen.

Der Eintritt für die Veranstaltung soll bei 8,50 bis 18 Euro liegen. Ein Euro von jedem Ticket wird an die Düsseldorfer Bürgerstiftung gehen. >>Tickets gibt's hier!<<

Das Club- und Party-Highlight: "BigCityBeats World Club Dome Winter Edition" in Düsseldorf Das Club- und Party-Highlight "BigCityBeats World Club Dome Winter Edition" in Düsseldorf Zum Artikel »

Quelle: RP