Rocken in Flingern

Rock am Kraftwerk geht in die zehnte Runde

Rocken in Flingern: Rock am Kraftwerk geht in die zehnte Runde Rocken in Flingern: Rock am Kraftwerk geht in die zehnte Runde Foto: Hans-Juergen Bauer

Am Samstag, 11. August, erwartet euch feinster Rock, Pop und Blues - "Rock am Kraftwerk" lädt euch zum zehnten Mal zum Feiern ein. Ihr könnt euch auf sechs Bands und zwei Solokünstler freuen - hier ist für jeden etwas dabei! Sogar eine australische Band tritt ihren weiten Weg von Melbourne an, um für euch abzurocken.

Aber wie entstand das Event eigentlich? 2013-2014 haben immer mehr Kneipen geschlossen, in denen Live-Musik erlebt werden konnte. Deswegen kam den Veranstaltern die Idee, irgendwie und irgendwo im Herzen von Düsseldorf eine Lokalität anzumieten, wo man sich austoben kann. Mit dem Schützenhaus in Flingern war die perfekte Location gefunden. Das erste "Rock am Kraftwerk" fand am 27. März 2015 statt und hat sich über die Jahre zu einer echten Instanz weiterentwickelt.

Der Einlass zum Event ist um 14 Uhr und um 15 Uhr beginnt das Konzert.

Rock am Kraftwerk: Die kompletten Acts auf einen Blick

"Gimme Selter" (Rolling Stones Tribute Band)

Die Düsseldorfer Band "Gimme Selters" ist noch relativ jung und besteht erst seit Anfang 2017. Ihr musikalischer Anspruch besteht darin, Stone Songs so nahe wie möglich zu covern, aber dabei immer noch eigene Interpretationen mit einzubringen.

"Petterson" (frischer Indie-Pop)

Die Band "Petterson" kommt aus einer ganz anderen Ecke Deutschlands, nämlich aus Bremen. Die Ausrichtung der Band im Bereich Indie-Pop, in Verbindung mit Heimatgefühlen bringen einen frischen Klang hervor.

"Colbinger" (Singer/Songwriter)

Colbinger ist sowohl Singer, als auch Songwriter, trotzdem ist sein Musikstil umfassend. Sowohl Rock als auch Elemente aus Folk, Funk und Country bilden diesen. Der Passauer schreibt allerdings nicht nur Songs, sondern auch Gedichte, die seine Hörer und Leser tief berühren. Mit seiner natürlichen Art, der musikalischen Freude und seiner Energie begeistert er stets das Publikum.

Flingern: Rock am Kraftwerk war ein voller Erfolg Flingern Rock am Kraftwerk war ein voller Erfolg Zum Artikel »

"Baker's Breeze" (Southern Rock Tribute Band)

Die rheinländische Band "Baker`s Breeze" ist bekannt für Southern Rock und Blues Rock. Das Repertoire der Rocker orientert sich an den bedeutensten Vertretern wie "The Allman Brothers Band" und setzt dies perfekt um.

"Cold Shot" (Feinster Blues)

Wer auf Blues steht, kann sich auf die Band "Cold Shot" aus Dormagen freuen. Bereits im Jahr 2015 standen die Jungs auf der "Rock am Kraftwerk" Bühne und kommen jetzt auf Wunsch von einigen Zuhörern zurück. In der Szene sind sie ein echter Geheimtipp und begeistern durch ihre authentische und leidenschaftliche Musik.

"Westwärts" (Deutschrock)

"Westwärts" kommt aus dem ruhigen Quakenbrück, ihre Musik ist dagegen gar nicht ruhig. Die starke Gitarre, das außergewöhnliche Schlagzeugspiel und die dunkle Stimme des Sängers Mag verbinden sich zu einem wunderbaren Klangbild.

"Mixed up Everything" (Australischer-Rock)

Die australische Band "Mixed up Everything" hat ihren weiten Weg aus Melbourne aufgenommen, um für "Rock am Kraftwerk" rocken zu können. Mit ihren jungen Jahren ist die Band schon ziemlich erfolgreich – ihr Song "Counterfeit" landete in der Australia ABC Top 100 auf Platz 1. Es kann sich sowohl auf Coverstücke, als auch auf eigene Songs von den Jungs gefreut werden.

"Alina Sebastian" (Singer/Songwriterin)

Als Special Guest erwartet euch Alina Sebastian. Schon mit fünf Jahren lernte sie das Gitarrespielen und ihre ersten Live-Auftritte absolvierte sie mit zehn Jahren. Dass sie ein absolutes Ausnahmetalent ist, bewies sie durch den Gewinn des deutschen Rock und Pop-Preises, als beste Sängerin im Jahr 2014.

Wo gibt's die Tickets?

Tickets gibt's ab 15 Euro, ermäßigte Tickets (Studenten, Rentner) schon ab 13 Euro. Wer richtig sparen will, kann sich das Sparpaket aus vier Tickets + Verzehrkarte im Wert von 20 Euro für 65 Euro kaufen.

Empfehlenswert ist es, die Tickets direkt beim Veranstalter auf der Homepage zu erwerben. Je 1 Euro pro verkauftem Ticket wird an die Froschkönige gegen Kinderarmut e.V. Düsseldorf gespendert.

Außerdem findet eine Verlosung statt, bei der ein Ticket für das ausverkaufte "Tote Hosen" Konzert gewonnen werden kann.

"Schüttel dein Haar für mich!": Olgas-Rock Festival rockt mit Caliban und Sondaschule "Schüttel dein Haar für mich!" Olgas-Rock Festival rockt mit Caliban und Sondaschule Zum Artikel »

Acoustic Summer Festival im Weltkunstzimmer: Das Festival der leisen Töne Acoustic Summer Festival im Weltkunstzimmer Das Festival der leisen Töne Zum Artikel »

Erste Acts verkündet: Das New Fall Festival erobert Düsseldorf Erste Acts verkündet Das New Fall Festival erobert Düsseldorf Zum Artikel »