Osterkirmes in Düsseldorf

Kirmes-Premieren kommen gut an

Osterkirmes in Düsseldorf: Kirmes-Premieren kommen gut an Osterkirmes in Düsseldorf: Kirmes-Premieren kommen gut an Foto: Anne Orthen
Von |

Das Volksfest auf dem Staufenplatz hat drei neue Attraktionen.

Bereits zwei Stunden vor der offiziellen Eröffnung streifen Familien über das Gelände der Osterkirmes auf dem Staufenplatz. Die Karussels stehen noch still, die Mandeln drehen sich im Kessel. Dafür liegt bereits Fleisch auf dem Grill, und auch Altbier und Cola stehen kalt. Um 14 Uhr beginnt offiziell das Treiben auf der Osterkirmes, die sich ganz bewusst an alle Generationen richten.

„Das hier ist traditionell eine Familienkirmes“, sagt Ralf Malfertheiner vom Düsseldorfer Schaustellerverband. Die Ausrichtung zeigt sich schon in der Auswahl der Musik: Statt Hip-Hop schallen deutsche Schlager und internationale Evergreens aus den Boxen der verschiedenen Stände.

Osterkirmes, Frühlingskirmes, Größte Kirmes am Rhein: Kirmes-Highlights in Düsseldorf Osterkirmes, Frühlingskirmes, Größte Kirmes am Rhein Kirmes-Highlights in Düsseldorf Zum Artikel »

Drei neue Attraktionen locken die Besucher an den Staufenplatz: Ein Simulator entführt in den Weltraum, den Urwald und die Unterwasserwelt, die Geisterbahn „Ghost“ kann man zu Fuß erkunden. Der Fighter schleudert die Fahrgäste mit 125 Kilometern in der Stunde in 42 Meter Höhe. Staunend steht ein Mädchen vor dem stählernen Ungetüm und kann die erste Fahrt kaum erwarten. „Da komme ich aber nicht mit drauf“, sagt ihr Vater.

Seit beinahe einem Jahrhundert gibt es das Volksfest auf dem Staufenplatz. „Viele Senioren haben auf unserer Raupe als Jugendliche das Küssen geübt“, erzählt Malfertheiner. „Heute kommen sie mit ihren Enkeln zu uns.“

Der Erfolg einer Kirmes hängt immer vom Wetter ab. In diesem Punkt haben die Schausteller bisher nichts zu klagen. „Es ist wie im Sommer – so etwas habe ich in den letzten zehn Jahren nicht erlebt“, sagt Ralf Malfertheiner. Entsprechend gut seien auch die Besucherzahlen bisher.

Vom 20. bis zum 28. April: Düsseldorfer Osterkirmes am Staufenplatz Vom 20. bis zum 28. April Düsseldorfer Osterkirmes am Staufenplatz Zum Artikel »

Auch in diesem Jahr gibt es wieder den Kirmestaler: Wer 20 Euro investiert, kann Taler im Wert von 25 Euro ausgeben. Zehn Prozent der Einnahmen gehen an den Verein Renniere, der sich für dialysepflichtige Kinder einsetzt. „Auch dieses Angebot wird sehr gut angenommen“, sagt Ralf Malfertheiner zufrieden. Er und seine Schaustellerkollegen hoffen, dass sich das gute Wetter auch in den nächsten Tagen hält.

Kirmes Bis Sonntag, 28. April, täglich von 14 bis 22 Uhr. Großes Feuerwerk am Freitag, 26. April, etwa 21 Uhr.

Vom 1. bis zum 12. Mai: Düsseldorfer Frühlingskirmes am Tonhallenufer Vom 1. bis zum 12. Mai Düsseldorfer Frühlingskirmes am Tonhallenufer Zum Artikel »

Quelle: RP