Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten an der HHU

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten an der HHU: Wenn nicht jetzt, wann dann? Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten an der HHU: Wenn nicht jetzt, wann dann? Foto: Shutterstock

Hausarbeit schreiben? Mach ich morgen! Der Fluch der Aufschieberitis ist wohl an noch keinem Studenten vorbei gegangen. Am 7. März gibt's die Lösung: Die Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten.

Wenn ihr euch bisher nicht zum Schreiben eurer Hausarbeit aufraffen konntet, ihr nicht genau wisst, wo ihr passende Literatur für euer Studium findet und bei der Formatierung einer Arbeit völlig verzweifelt, dann kommt euch die Schreibnacht in der Bibliothek der Heinrich-Heine-Universität gelegen.

Ihr habt schon seit der Schulzeit Probleme mit eurem Zeitmanagement und erledigt immer alles erst kurz vor der Deadline? In Zukunft aber nicht mehr, denn nach der "Nacht der aufgeschobenen Hausarbeit" trickst ihr euren inneren Schweinehund aus und könnt eure Zeit besser einteilen, sodass zwischen der Schreibarbeit noch Zeit für die schönen Dinge des Lebens bleibt. ;-)

In kleinen Happiness-Workouts lernt ihr euch und eure Stärken besser kennen, um zukünftig bewusster und motivierter den (Studien-) Alltag zu meistern. Denn auch wenn das Wetter momentan nicht mehr so frühlingshaft ist, lassen wir uns davon nicht unterkriegen, denn glücklich sein kann man trainieren!

Probier's mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit, jagst du den Alltag und die Sorgen weg! Kein Lied umschreibt das Gefühl von Gelassenheit wohl besser als der Klassiker aus dem Dschungelbuch. Wenn ihr euch dauerhaft gestresst fühlt, eine Auszeit aus dem Alltag braucht oder euch in Achtsamkeit üben wollt, seid ihr auch hier an der richtigen Adresse.

Doch nicht nur Probleme wie diese werden in die Hand genommen, sondern auch Formatierungsfragen beantwortet, Tipps zum Zitieren gegeben und Massagen gibt es auch. Wer zwischen dem Schreiben ein bisschen frische Luft braucht, kann am Campus Walk teilnehmen.

In den vergangenen Jahren kam die Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten sehr gut bei den Studierenden an. Workshops zu Literaturverwaltung, Plagiat und dem Bewältigen von Schreibblockaden lösten bei vielen die alltäglichen Studentenprobleme und ließen den ein oder anderen Schweinehund kläglich vor die Hunde gehen.

Das gesamte Programm und alle Infos zur Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten findet ihr hier.

Was ist los in Düsseldorf?: Unsere Event-Tipps fürs Wochenende Was ist los in Düsseldorf? Unsere Event-Tipps fürs Wochenende Zum Artikel »