Konzert-Highlights der Heinersdorff Konzerte im Dezember

Blechbläserklänge, Weihnachtslieder & Silvesterkonzert

Konzert-Highlights der Heinersdorff Konzerte im Dezember: Blechbläserklänge, Weihnachtslieder & Silvesterkonzert Konzert-Highlights der Heinersdorff Konzerte im Dezember: Blechbläserklänge, Weihnachtslieder & Silvesterkonzert Foto: Nicolas Zonvi (v.l.), Daniel Weiseth Kjellesvik, Gert Mothes

Zum Jahresende fährt die Tonhalle noch einmal richtig groß auf! Wenn Tine Thing Helseth & tenThing festliche Blechbläserklänge zum Besten geben, ein Wintermärchen mit Weihnachtsliedern aus Deutschland für vorweihnachtliche Stimmung sorgt und das Silvesterkonzert - Ode an die Freude das Jahr stilvoll zu Ende gehen lässt. Jetzt könnt ihr euch Tickets sichern und an diesen drei Abenden live dabei sein!

Tine Thing Helseth - Festliche Blechbläserklänge

Warm und glänzend zugleich, schimmernd und schillernd, schmetternd und schmachtend: Blechblasinstrumente sind nicht nur deshalb an Weihnachten so gefragt, weil sich in ihrer metallenen Oberfläche der Kerzenschein so schön spiegelt, sondern weil sie seit jeher für Generationen von Komponisten zum Ausdruck von Festlichkeit und Fröhlichkeit eingesetzt wurden. Wenn also in diesem Jahr die norwegische Ausnahme-Trompeterin Tine Thing Helseth mit ihrem Ensemble tenThing in der Düsseldorfer Tonhalle Station macht, ist dies in jedem Fall ein Grund zum Jauchzen und Frohlocken. Die zehn Norwegerinnen, die bereits bei den Londoner Proms und anderen renommierten Festivals mit ihren raffinierten Arrangements und frischen Interpretationen für Furore sorgten, stimmen das Heinersdorff-Publikum mit einem weihnachtlichen Programm auf die kommenden Feiertage ein. Gespielt werden skandinavische Weihnachtsmelodien und Weihnachtsmusik aus aller Welt.

Am Dienstag, den 11. Dezember 2018, um 20 Uhr in der Tonhalle, Großer Saal

>>Hier könnt ihr online Tickets kaufen

Ticketpreise: 45,– / 40,– / 35,– / 30,– / 20,– Euro zzgl. VVK-Gebühren

Ein Wintermärchen - Weihnachtslieder aus Deutschland

Weihnachtliche Musik und Geschichten gehören in die Adventszeit wie der geschmückte Tannenbaum zu Weihnachten. "Ein Wintermärchen" vereint in einem facettenreichen literarisch-musikalischen Wechselspiel beliebte deutsche Weihnachtslieder und -texte zu einem ganz besonderen Abendprogramm. Dass hierfür so hochkarätige Künstler wie Daniel Hope und Albrecht Mayer als Solisten gewonnen werden konnten, spricht für sich. Ihnen und dem Zürcher Kammerorchester hat der Berliner Arrangeur, Komponist und Pianist Christoph Israel geschmackvolle Orchester-Arrangements deutscher Weihnachtslieder auf den Leib geschneidert. Umsponnen werden die musikalischen Einlagen von niemand Geringeren als Heike Makatsch mit Texten von Kurt Tucholsky, Erich Kästner oder Joachim Ringelnatz, die immer wieder auch einen humorvoll-kritischen Blick auf das Fest der Liebe werfen. Ein musikalisch-literarisches Weihnachtsvergnügen!

Das Zürcher Kammerorchester: Christoph Israel (musikalische Leitung) Daniel Hope (Violine), Albrecht Mayer (Oboe) Elisabeth Breuer (Sopran), Heike Makatsch (Gesang & Rezitation)

Am Donnerstag, den 20. Dezember 2018, um 20 Uhr in der Tonhalle, Großer Saal

>>Hier könnt ihr online Tickets kaufen

Ticketpreise: 75,– / 65,– / 55,– / 40,– / 30,– Euro zzgl. VVK-Gebühren

Silvesterkonzert - Ode an die Freude

Was für eine schöne Tradition bei den Heinersdorff-Konzerten: das alte Jahr voller Zuversicht zu beschließen und das neue mit Jubelchören zu begrüßen. Wohl kein anderes Werk ist so gut geeignet für ein festliches Konzert zum Jahresausklang wie Beethovens monumentale 9. Sinfonie. Sie hat alle Zutaten, die es braucht: mit Schillers Ode an die Freude eine geradezu perfekte Textvorlage, dazu schmetternde Trompeten und jubilierende Soprane, aber auch Momente der Besinnung und der Einkehr. Und natürlich wird Christoph Spering auch 2018 mit seinen ausgezeichneten Ensembles Chorus Musicus und Das Neue Orchester alles daransetzen, den "Götterfunken" überspringen zu lassen auf das feierlich gestimmte Publikum. Beethovens Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125.

Am Montag, den 31. Dezember 2018, um 19 Uhr in der Tonhalle, Großer Saal

>>Hier könnt ihr online Tickets kaufen

Ticket-Preise: 75,– / 65,– / 55,– / 40,– / 30,– Euro zzgl. VVK-Gebühren