Concept-Store "awsum - things we love"

Ab aufs Rad und zwar mit Stil!

Concept-Store "awsum - things we love": Ab aufs Rad und zwar mit Stil! Concept-Store "awsum - things we love": Ab aufs Rad und zwar mit Stil! Foto: Schwitzke & Partner

An der Hermannstraße 24 in Flingern dreht sich alles um das Fahrrad. Doch nicht um den "Klassiker von der Stange", sondern ausgewählte Stücke, die praktisch und originell vom Design sind. Ein erster Blick in den neuen Concept-Store.

Feine Ledersattel, schicke Klingeln, ausgewählte Fahrräder, E-Bikes und alles, was dazu gehört: Auf knapp 75 Quadratmetern präsentiert das awsum-Team in seinem Concept-Store eine feine Auswahl an Produkten, die das Rad-Leben noch etwas schöner machen.

Das Team besteht aus Karl Schwitzke (Geschäftsführer) sowie Anja Bergen, Martin Berowski und Santhosh Shaktivel, die täglich im Laden sind. Sie alle legen großen Wert darauf, dass es eine Auswahl an Dingen gibt, die sie selbst mögen. Entweder, weil sie besonders praktisch und originell oder vom Design langlebig und nachhaltig sind. Wie sie selber sagen: "Things we love, eben."

Und so sieht's im Store in Flingern aus:

"awsum - things we love" Concept-Store mit schicken Dingen rund ums Rad 9 Fotos

Hinter dem Konzept stecken die Düsseldorfer Designer Karl und Klaus Schwitzke, die davon überzeugt sind, dass das E-Bike das urbane Fortbewegungsmittel der Zukunft ist.

Und genau darum geht's im awsum-Store: Im Fokus stehen "coole" E-Bikes und Cruiser für städtisches Leben und dessen Ansprüche. Das Sortiment geht von fett bereiften E-Bikes in Form von Falträdern und Cruisern hin zu puristischen und besonders leichten Singlespeed-E-Bikes. Der Look: Reduziert, puristisch und schlank. Bei den Zubehörprodukten wie Kopfschutz, Fahrradbekleidung, Fahrradüberzügen oder Fahrradtaschen stehen "wertige Produkte zu fairen Preisen" im Fokus, darunter viele Kickstarter-Produkte.

Hinterhof mit Radcafé: "Schicke Mütze" ist der Szene-Treff für Radler Hinterhof mit Radcafé "Schicke Mütze" ist der Szene-Treff für Radler Zum Artikel »

Und auch bei der Einrichtung wird schnell klar, hier waren mit Karl und Klaus Schwitzke zwei Profis am Werk. Sie haben auf nachhaltige Materialien gesetzt und sich beim Aufbau des Lades eher an einem Mode-Geschäft orientiert, als an einem klassischen Fahrradladen. Räder werden übereinander aufgehängt präsentiert und die Accessoires sind thematisch in offenen Schränken arrangiert.

In absehbarer Zukunft sei es nicht auszuschließen, dass das Team den Store vergrößert, beispielsweise mit einem angeschlossenen Café.

Termin-Tipp für alle Rad-Fans:

Messe Cyclingworld am 7. und 8. April in Düsseldorf: Hier dreht sich alles um das Rad Messe Cyclingworld am 7. und 8. April in Düsseldorf Hier dreht sich alles um das Rad Zum Artikel »

Adresse und Kontakt:

  • awsum - things we love: Hermannstraße 24, 40233 Düsseldorf
  • Telefon: 0211 97532340