Kunst, Kultur und Fotografie

Diese Museen in Düsseldorf solltet ihr gesehen haben!

Kunst, Kultur und Fotografie: Diese Museen in Düsseldorf solltet ihr gesehen haben! Kunst, Kultur und Fotografie: Diese Museen in Düsseldorf solltet ihr gesehen haben! Foto: Hans-Jürgen Bauer
Von |

Ob aus wirklichem Interesse oder bloß als kulturelles Pflichtprogramm, um sich später ohne schlechtes Gewissen betrinken zu können: Zu einem erfolgreichen Städtetrip gehört für die meisten mindestens ein Museumsbesuch. Nur in der eigenen Stadt verirrt man sich irgendwie nur selten in Kunstausstellungen und Co – es sei denn Mutti ist zu Besuch und es regnet.

Dabei hat gerade Düsseldorf im Museums-Game so viel zu bieten! Über die ganze Stadt verteilt findet man jede Menge Kunstmuseen und Ausstellungshäuser aller Art. Die wichtigsten davon haben wir euch hier fein säuberlich aufgelistet – inklusive Ort, Eintritt und Öffnungszeiten. Die Zeit der faulen Ausreden ist also vorbei!

Kunstsammlung NRW – K20 / K21

10.000 Quadratmeter Kunst – das ist die Kunstsammlung NRW. Verteilt auf drei verschiedene Häuser sind hier bedeutende Werke des 20. und 21. Jahrhunderts zu sehen – zu den namhaftesten Künstlern gehören unter anderem Pablo Picasso, Henri Matisse, Paul Klee, Andy Warhol und Joseph Beuys. Unbedingt anschauen sollte man sich Tomás Saracenos Installation "in orbit", eine begehbare Konstruktion aus fast transparenten Stahlnetzen, die unter der Kuppel des K21 aufgespannt sind.

K20: Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf / K21: Ständehausstraße 1, 40217 Düsseldorf
Di – Fr 10 – 18 Uhr, Sa – So 11 – 18 Uhr
Kombiticket: 18 EUR / erm. 14 EUR

NRW-Forum

Das NRW-Forum ist die perfekte Anlaufstelle für alle, die eigentlich nichts mit Kunst am Hut haben. Hier geht es vor allem um Fotografie, Pop und digitale Kultur. Von Street Photography über Netzkultur bis hin zu Werbebildern und zuletzt Bildern zum „Mythos Tour de France“ wird hier alles ausgestellt, was modern, lebendig und vor allem zugänglich ist.

Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf
Di – Do 11 – 18 Uhr, Fr – Sa 11 – 21 Uhr, So 10 – 18 Uhr
6 EUR / erm. 4 EUR

Museum Kunstpalast

Das Museum Kunstpalast im Ehrenhof beherbergt eine internationale Kunstsammlung, die sich in die fünf Bereiche Gemäldegalerie, Moderne, Graphik, Skulpur und Glas unterteilt. Zu sehen sind verschiedenste Exponate vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Zusätzlich finden regelmäßig wechselnde Ausstellungen statt.

Ehrenhof 4-5, 40479 Düsseldorf
Di – So 11 – 18 Uhr, Do 11 – 21 Uhr
5 EUR / erm. 4 EUR

Kunsthalle

Wem der Kunstpalast zu verstaubt klingt, der kann es mal mit der Kunsthalle versuchen. Die steht laut eigenen Angaben für „Experimente, künstlerische Haltungen und sinnliche Erfahrungen“. Provokation, Ästhetik, Diskurs und Inspiration sind in dem Betonklotz am Grabbeplatz zentrale Anliegen. Das klingt euch zu vage? Na dann geht doch mal hin!

Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf
Di – So 11 – 18 Uhr
6 EUR / erm. 3 EUR

KIT – Kunst im Tunnel

Das KIT kennen viele wahrscheinlich dank des gleichnamigen Cafés an den Apollowiesen, in dem regelmäßig Partys und Veranstaltungen stattfinden. Fährt man mit dem Fahrstuhl eine Etage tiefer, landet man allerdings direkt in der Kunst. Zwischen puristischen Betonwänden sind hier mitten im Rheinufertunnel wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst zu sehen.

Mannesmannufer 1b, 40213 Düsseldorf
Di – So 11 – 18 Uhr
4 EUR / erm. 3 EUR

Filmmuseum

Wer mehr auf bewegte Bilder steht, der ist im Filmmuseum an der richtigen Adresse. Das interaktive Museum bietet einen Einblick in die Welt des Films von den Anfängen bis in die Gegenwart. In der Dauerausstellung können hier unter anderem Kostüme, Requisiten, Dekorationen und Set-Modelle aus bekannten Filmen bestaunt werden.

Schulstraße 4, 40213 Düsseldorf
Di – So 11 – 18 Uhr
5 EUR / erm. 2,50 EUR

Hetjens – Deutsches Keramikmuseum

Wenn euch das alles zu aufregend ist und ihr einfach mal ganz in Ruhe ein paar alte Teller anschauen wollt, dann ab ins Hetjens! Das deutsche Keramikmuseum zeigt Keramik aus der ganzen Welt und aus über 8000 Jahren. Wie spannend das tatsächlich sein kann, weiß man wohl erst, wenn man da gewesen ist.

Schulstraße 4. 40213 Düsseldorf
Di – So 11 – 17 Uhr, Mi 11 – 21 Uhr
4 EUR / erm. 2 EUR

 

Ein Beitrag geteilt von M (@ohdermond) am 12. Mai 2017 um 11:17 Uhr