Fünf Shopping-Tipps

Unsere Lieblingssupermärkte im Japan-Viertel

Fünf Shopping-Tipps: Unsere Lieblingssupermärkte im Japan-Viertel Fünf Shopping-Tipps: Unsere Lieblingssupermärkte im Japan-Viertel Foto: Shutterstock.com

Sushi-Reis, Wakame, Edamame, Kimchi oder Gochujang-Sauce? In den Supermärkten im japanischen Viertel nahe des Hauptbahnhofs werdet ihr fündig. Wir nehmen euch mit zu unseren Lieblingsläden.

Asiatische Bäckereien, Einrichtungs-Shops und Sake-Bars: Die japanischen Einwohner in Düsseldorf können sich zwischen Kloster- und Bismarckstraße dank vieler asiatischer Einrichtungen ein bisschen wie zu Hause fühlen. Doch auch die Düsseldorfer und viele Touristen lieben das Japan-Viertel nahe des Hauptbahnhofs. Rund um die Immermannstraße gibt's wirklich alles, was das Japan-Herz begehrt. Wir nehmen euch mit zu unseren Lieblingssupermärkten.

Einkaufen wie in Asien

Hanaro Markt

Der Hanaro Markt an der Immermannstraße 45C ist ein echtes Paradies für Liebhaber asiatischer Lebensmittel. Der Markt ist nach Ländern sortiert - für europäische Augen vielleicht nicht direkt zu erkennen ;-). Aber die super freundlichen Verkäufer helfen euch bei allen Fragen gerne weiter. Ob spezielle Soßen aus Korea, Fleisch für japanisches Barbecue, Sushi-Reis, Noriblätter, Kochbananen, Kimchi, Rettich oder Udon-Nudeln - hier werdet ihr fündig.

Cool ist, vor Ort im Laden werden super leckere To-Go-Gerichte zubereitet ;-).

Dae-Yang Asiatische Lebensmittel

Bei Dae-Yang an der Immermannstraße 21 ist nicht Auswahl mindestens genauso groß und ihr könnt euch sogar direkt auch mit japanischem Porzellan oder anderen Küchengeräten eindecken. Dann schmeckt die nächste hausgemachte Ramen auch gleich viel authentischer.

Darüber hinaus werden frischer Fisch, Sushi und weitere Fertig-Beilagen wie Kimchi, eingelegter Rettich oder asiatische Salate angeboten.

Süßes, Deko und lecker Sushi: Ausflug ins Japan-Viertel in Düsseldorf Süßes, Deko und lecker Sushi Ausflug ins Japan-Viertel in Düsseldorf Zum Artikel »

Shochiku

Next Stop: Shochiku an der Immermannstraße 15 nur wenige Häuser entfernt. Auch hier bekommt ihr alles, was das asiatische Kochherz begehrt. Besonders cool: Am Wochenende baut das Team vor dem Laden häufig einen kleinen Food-Stand auf. Hier werden dann Gyoza oder andere Leckereien verkauft.

Bakery my Heart

Karepan, Yakisoba-Pan, japanische Sandwiches oder Melonpan: Wer bisher geglaubt hat, die Japaner können doch nur Sushi und Nudelsuppen, der irrt. Denn auch im Bäckerhandwerk haben die Asiaten einiges drauf und überraschen uns mit außergwöhnlichen Spezialitäten. Ob süßes Melonenbrot mit Crème-Füllung (Melonpan), Kleibreiskuchen oder Brot gefüllt mit Bohnenpaste - in der Bakery Taka (an der Immermannstraße 36) oder der Bakery My Heart (Marienstraße 26) solltet ihr euch unbedingt einmal durchs Sortiment probieren.

Kyoto

Hier gibt's zwar kein Essen, aber hier bekommt ihr alles, was den asiatisch gedeckten Tisch perfekt werden lässt. Kleine, große, schlichte, kitschige Schüsseln, Stäbchen, Stäbchenbänke, Messer, Geschirr für Kinder, Sushi-Former - einfach alles.

Naniwa Noodles & Soups in Düsseldorf: Die beste Ramen der Stadt Naniwa Noodles & Soups in Düsseldorf Die beste Ramen der Stadt Zum Artikel » Takumi, Naniwa und Co.: In Düsseldorf sind die "Ramen" los Takumi, Naniwa und Co. In Düsseldorf sind die "Ramen" los Zum Artikel » Zum Frühstück in Gedanken nach Tokyo: Japanische Bäckerei "Bakery My Heart" in Düsseldorf Zum Frühstück in Gedanken nach Tokyo Japanische Bäckerei "Bakery My Heart" in Düsseldorf Zum Artikel »

Neues Restaurant in Düsseldorf: "Coa" bringt Asia-Fusion an die Graf-Adolf-Straße Neues Restaurant in Düsseldorf "Coa" bringt Asia-Fusion an die Graf-Adolf-Straße Zum Artikel »