Nacht der Museen Düsseldorf Kunstpalast NRW Forum
Foto: Tonight.de/Joshua Sammer

Rund 22.000 Besucher kamen zur letzten „Nacht der Museen“ im Jahr 2019, seitdem hat Corona dem populären Kultur-Event die Ketten angelegt. Am Freitag (11. Juni 2021) gaben die Veranstalter nun bekannt, dass es auch 2021 keine Nacht der Museen in Düsseldorf geben wird.

Ursprünglich sollte die Nacht der Museen im April stattfinden, wurde dann aber auf einen ungewissen Termin im Herbst verschoben. Nachdem erst kürzlich auch das Frankreichfest und die Düsseldorfer Jazz Rally abgesagt wurden, fehlt der Stadt mit der Nacht der Museen nun ein weiteres Event-Highlight für dieses Jahr.

>> Traurige Nachricht für alle Düsseldorfer: Jazz Rally und Frankreichfest abgesagt <<

Eigentlich würden zur Nacht der Museen mehr als 40 Museen, Off-Spaces und Galerien ihre Tore für die Besucher öffnen, um sie mit spannenden Ausstellungen, Führungen, Vorträgen, Konzerten und Live-Performances zu unterhalten. Der Clou: Mit nur einer Eintrittskarte kommt ihr dabei mit diversen Shuttle-Bussen schnell von A nach B.

Hoffnungsvoller Blick in Richtung 2022

„Da die Entwicklungen für Großveranstaltungen in der anhaltenden Corona-Lage derzeit nur schwer zu kalkulieren sind, wir aber mit den konkreten Planungen und Vorbereitungen zeitnah beginnen müssten, musste die Nacht der Museen auch in diesem Jahr schweren Herzens abgesagt werden“, erklärt Dr. Petra Winkelmann, stellvertretende Leiterin des Kulturamtes den Hintergrund.

„Wir blicken nun alle hoffnungsvoll in das kommende Jahr und freuen uns auf ein Comeback der Nacht der Museen entgegen. Nicht nur für die Besucherinnen und Besucher, sondern auch für die teilnehmenden Häuser ist die Nacht schließlich immer ein ganz besonderes Event mit einmaliger Atmosphäre.“

Immerhin eine gute Nachricht gibt es: Tickets, die bereits für die Nacht der Museen 2020 erworben wurden, behalten weiterhin ihre Gültigkeit für die kommende Nacht der Museen.

>> Düsseldorf: Diese Lockerungen greifen in Museen, Büchereien und an der VHS <<

Quelle: mit Agenturmaterial