Rettungswagen Krankenwagen
Foto: Marcel Kusch/dpa

Ein 43-Jähriger ist bei einem Unfall auf der A44 bei Bad-Wünnenberg in Ostwestfalen lebensgefährlich verletzt worden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der Mann aus Fulda soll kurz hinter dem Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren in Richtung Kassel ein Stauende übersehen haben und mit seinem Wagen auf einen Sattelzug aufgefahren sein, wie die Polizei Bielefeld am Donnerstagabend mitteilte.

>> A7: Unbekannte schießen auf fahrenden LKW – Fahrer schwer verletzt <<

Der Fahrer habe noch versucht, nach links auszuweichen. Von dort sei er wieder auf die rechte Fahrbahn geraten, mit dem Lkw kollidiert und in seinem Fahrzeug eingeklemmt worden. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die Autobahn war ab dem Kreuz Wünnenberg für mehrere Stunden gesperrt. Es bildete sich zwischenzeitlich ein kilometerlanger Stau.

Quelle: dpa