Club

Bootshaus

Foto: TONIGHT.de/Frank Farian
  • Öffnungszeiten: Fr, Sa + speziellen Vorfeiertagen
  • Telefon: 0221 98944840
  • Website E-Mail

Infos zur Location

Habt Ihr Bock auf gute Musik, ausgelassene Stimmung und lange Feiernächte jenseits aller Szenekonventionen? Dann ab ins Bootshaus nach Köln, welches sich in den letzten Jahren zur Top-Adresse der deutschen Clubbing-Kultur gemausert hat.

Das hervorragende musikalische Programm sorgt für viel Abwechslung, denn hier geben sich von Wochenende zu Wochenende die internationalen Superstar-DJs die Klinke in die Hand: David Guetta, Deadmau5, Avicii, Moby, Sven Väth, Laidback Luke, Ricardo Villalobos, Benny Benassi und Fedde Le Grand und noch viele mehr - alle waren sie schon zu Gast im wunderschönen Hafenclub.

Eine Nacht gleicht kaum der anderen, je nach Veranstaltung kann man zu euphorisierenden Houseklängen tanzen, auf derbe Elektrosounds ausrasten oder sich von wummernden Technobässen in den Morgen treiben lassen. Junge, feierwütige Leute aus den verschiedensten Szenen kommen aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland angereist, um einmal ihre DJ-Lieblinge und die außergewöhnliche Athmosphäre live erleben zu können.

Hierzu tragen neben einem Top-Soundsystem, ständig wechselnden Deko- und Lichtinstallationen und ausgefallenen Performances auch der unkomplizierte, professionelle Service und die unkonventionelle aber äußerst simple Türpolitk bei: Wer symphatisch, positiv und freundlich ist, ist herzlich eingeladen noch viele unvergessliche Momente zu erleben.

Naja, eigentlich kommen aber alle nur wegen der Bratwurst...

Anreise, Erreichbarkeit, Parken

Gleich in der Nähe der Messe am Rhein ist das Bootshaus zwar ziemlich zentral gelegen, aber fußläufig nur durch längere "düstere" Gewerbegebietswege zu erreichen - hin kein Problem, zurück für einsame Damen vielleicht nicht die erste Wahl. Gönnt euch besser ein Taxi!

Noch besser: Parken könnt ihr entweder auf den hauseigenen Parkplätzen, kostenlos unter der Rheinbrücke oder alternativ zu bestimmten Uhrzeiten auch auf den Parkplätzen der naheliegenden Claudius Therme. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln steuert ihr den Bahnhof "Deutz/Messe" oder "Deutz/Messeplatz" an - von dort geht es dann per Buslinie 150 zur Endhaltestelle "Thermalbad".

Preise

Mit 12 bis 20 Euro für ein Ticket sind die meisten Events zwar kein Schnäppchen, aber durchaus fair bepreist. Bei den Getränken müsst ihr etwas tiefer in die Tasche greifen, aber auch hier halten sich die Preise für das Gebotene im Rahmen. "Billig" wird der Abend aber sicher nicht ;-)

Dresscode, Türsteher & Personal

Das Bootshaus gilt als äußerst bequemer Club und verfolgt keine strenge Kleiderordnung: Getreu dem Motto "Alles geht, nichts muss" müsst ihr euch hier keine Sorgen um eure Klamotten machen. Nur stark alkoholisierte und aggressive Gäste werden es schwer haben an den Türstehern vorbeizukommen.