Hannah Palmer ist zweifelsohne ein absolutes Naturtalent. Nachdem sie erst kürzlich mit Fotos ihrer Frontansicht überzeugte, hat sie sich nun umgedreht. Die große Frage lautet: Kann sie es auch von hinten? Klare Antwort: ja!

Auf ihrem neuesten Bild beweist sie nämlich, dass ein schöner Rücken auch entzücken kann. Wobei dieser, wenn wir ehrlich sind, nur beiläufiges Interesse erweckt. Da jeder aber andere Vorlieben hat, dürft ihr euch erst einmal selbst einen Eindruck verschaffen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Im orangefarbenen Bikini posiert die sexy Blondine auf einer Treppe und wirft uns wieder einmal ihren verführerischen Blick zu. Ganz klar: Für diese strahlend blauen Augen bräuchte sie eigentlich einen Waffenschein.

Doch ein solcher wäre definitiv auch an anderer Stelle nötig, wie das Gesamtkunstwerk zeigt. Denn ganz ohne ihre Brüste, die übrigens fachmännisch geprüft und für natürlich befunden wurden, geht es auch nicht. Und so blitzt aus dem knappen Bikini-Oberteil ein prächtiger Underboob hervor. Wie das Ganze von vorne aussieht, ist übrigens auf dem zweiten Bild ihres Posts zu sehen. Einfach mal nach links swipen oder auf den Pfeil nach rechts klicken!

Doch kommen wir zum Mittelpunkt des (heutigen) Interesses: dem Hintern. Mit ihrem rechten Bein angewinkelt und mutmaßlich auch eine Stufe höher abgestellt, setzt sie diesen perfekt in Szene. So kommen auch Po-Liebhaber auf ihre Kosten. Wir halten fest: Die 21-Jährige kann einfach alles!

Ihr seid auf den Geschmack gekommen? Als hätten wir es geahnt, haben wir uns auf die Suche nach noch mehr Palmerscher Kehrseite gemacht. Lehnt euch zurück und genießt. Drei, zwei, eins, go:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Unsere kleine Badenixe macht einfach in jedem Licht eine gute Figur:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Wer spricht den Toast aus? Egal, Prost:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Wasser scheint allgemein Hannah Palmers Element zu sein:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Doch auch im Trockenen macht sie eine formidable Figur:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Und weil Abwechslung manchmal auch ganz gut tut, hat sie gleich Verstärkung mitgebracht. Weihnachten kann definitiv ganz schnell wieder kommen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Bei der Dame auf der rechten Seite handelt es sich im Übrigen um Amanda Trivizas. Falls ihr also mehr auf dunkelhaarige Frauen steht oder keinen bestimmten Typ Frau habt, lohnt sich ein Abstecher auf das Instagram-Profil der US-Amerikanerin mit griechischen und ecuadorianischen Wurzeln allemal. Kleine Kostprobe gefällig? Bitteschön:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

In Sachen Follower hängt die ebenfalls 21-Jährige ihrer blonden Freundin aber definitiv noch hinterher: Während sie über 738.000 verfügt, bekommen Palmers Inhalte regelmäßig rund 1,4 Millionen User zugespielt.

Punktsieg für Palmer also. Wir hätten jedoch nichts dagegen, wenn der Wettkampf ähnlich heiß weitergeht. In diesem Sinne: Lasset die Spiele beginnen!