Foto: Screenshot Instagram
Foto: Screenshot Instagram

So ein Angebot bekommt man als Polizist auch nicht jeden Tag! Das russische Unterwäsche-Model Kira Mayer wurde in Moskau beim Fahren ohne Führerschein erwischt und machte den Beamten daraufhin einen unmoralischen Vorschlag.

Die 24-Jährige, die ihren rund 160.000 Instagram-Abonennten mit freizügigen Fotos regelmäßig den Kopf verdreht, bekam bereits vor sechs Monaten wegen Fahrerflucht den Führerschein entzogen. Das hielt sie allerdings nicht davon ab, dennoch mit ihrem Wagen durch die russische Hauptstadt zu fahren.

Das berichtet die britische Tageszeitung „Mirror“, die sich wiederum auf lokale russische Medien beruft. Demnach soll der Instagram-Star den Polizisten zunächst eine private Stripshow angeboten haben. Als die Beamten dankend ablehnten, ging sie einen Schritt weiter. Der Deal: Die Polizisten dürften Sex mit ihr haben und im Gegenzug käme sie ungestraft davon.

Mayers Vorschlag fand bei den Polizisten jedoch kein Gehör, sie wurde in eine Polizeizelle verfrachtet. Weil sie dort versucht haben soll, ihre Handgelenke mit einer Halskette zu zerschneiden, wird die 24-Jährige nun einem psychologischen Gutachten unterzogen.