Sex
Foto: Shutterstock/VGstockstudio

Frauen haben laut einer neuen Studie des Marktforschungsunternehmens „GfK“ deutlich weniger erotische Fantasien als Männer. 54 Prozent der befragten Frauen gaben in der Umfrage im Auftrag des Datingportals „Secret.de“ in München an, nie das erotische Kopfkino anzuwerfen. Bei den Männern waren es nur 30 Prozent.

31 Prozent aller befragten Männer und Frauen haben schon einmal eine Sex-Fantasie ausgelebt, die meisten sprechen aber nicht einmal darüber. Nur 26 Prozent der befragten Deutschen gaben an, ihre Fantasien mit ihrem Sexpartner zu teilen.

Flotter Dreier? Mit diesen Regeln gibt’s Sex zu dritt

Die Studie ist im Februar dieses Jahres entstanden. Befragt wurde eine repräsentative Gruppe von 1010 Deutschen im Alter zwischen 18 und 74 Jahren.

Um welche Sex-Fantasien es sich bei den betreffenden Frauen genau handelt, hat die Erotik-Community „JOYclub“ schon zu Jahresbeginn herausgefunden. Ganz oben auf der Wunschliste: Sex mit einem völlig Fremden und das Liebesspiel an einem möglichst verrückten Ort.

Quelle: dpa