Foto: charnsitr/Shutterstock.com
Foto: charnsitr/Shutterstock.com

Das Coronavirus ist allgegenwärtig und hält die Welt in Atem. Ein europäisches Land, das zurzeit besonders von der Pandemie betroffen ist, ist Italien. Eine Streamingplattform für Erotikfilme zeigt sich nun solidarisch.

In Italien herrscht Ausnahmezustand. Alle Bürger sind aufgefordert, in ihren vier Wänden zu bleiben. Da kann einem schonmal die Decke auf den Kopf fallen. Für all diejenigen, die sich die Zeit in der Quarantäne gerne mal mit dem ein oder anderen Sex-Streifen vertreiben, hat der Streaming-Anbieter Pornhub nun eine Überraschung parat.

Wie der Pornoseiten-Betreiber auf Twitter mitteilte, ist der Premium-Bereich der Seite für den März für alle Italiener kostenlos erreichbar.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Nicht zum ersten Mal macht Pornhub mit einer kreativen Aktion auf sich aufmerksam. Voriges Jahr machte die Porno-Seite bereits auf das Bienensterben aufmerksam, warb für eine Badehose, die Erektionen verbergen soll und stemmte sich mit dem „schmutzigsten Porno der Welt“ gegen die Vermüllung der Ozeane.

Nun gibt es also eine kleine Aufheiterung für die italienischen Porno-Fans. Das Coronavirus ist aktuell jedenfalls in aller Munde. Das Thema, die Sorge und die Reaktionen auf Covid-19 ist eigentlich omnipräsent. Auch auf die Pornoindustrie hat das Ganze einen enormen Einfluss – bei Pornhub sind Coronavirus-Filme zurzeit extrem populär.

Diese 25 Pornostars aus Deutschland solltet ihr unbedingt kennen!

Auch auf die Sportwelt hat Covid-19 extreme Auswirkungen. So wurde beispielsweise am Donnerstag bekannt, dass die nordamerikanische Basketball-Liga NBA unterbrochen wird. Zuvor hatte sich Rudy Gobert, Profi in Diensten der Utah Jazz, noch über das Virus lustig gemacht, nur um sich kurz darauf mit dem Erreger zu infizieren.

Erst am Mittwoch wurde bekannt, dass sich der erste deutsche Fußballprofi mit dem Erreger infiziert hat. Abwehrspieler Timo Hübers von Hannover 96 wurde positiv getestet. Mittlerweile ist klar, dass sich mit Jannes Horn auch ein zweiter 96-Spieler infiziert hat.