Ellie-Jean Coffey hat so gar keinen Bock auf Quarantäne! Das Model hält sich zwar an die Isolationsregeln ihrer australischen Regierung, aber bleibt keinesfalls zu Hause. Sie isoliert sich im Wasser, genauer gesagt in den Wellen.

Und zum Glück hat sie einen Kameramann dabei, so dass ihre 1 Million Abonnenten ihr bei dem mega-scharfen Wellenritt ein wenig zusehen können und selbst auch mal auf andere Gedanken kommen können.

Und Ellie-Jean Coffey surft nicht nur einfach so, sie hat ihren roten Bikini übergestreift. Wobei, überstreifen trifft es bei den paar dünnen Bändchen nicht wirklich. Sie hat den roten Bikini mit vier Schleifen an sich festgebunden, inklusive Tanga-Höschen.

Somit beeindruckt das Video gleich doppelt, denn auch ihre sportlichen Leistungen können sich sehen lassen. Zieht euch das Video selbst rein:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

„A few clips from yesterday 😊 feels good to be in the water self-isolating!!!“, schreibt die Blondine dazu. Die Influencerin fühlt sich also gute in der Selbst-Isolation – das glauben wir bei diesen Aufnahmen sofort.

In der Kommentarspalte gibt es Herz-Emojis und vielen äußern den Wunsch nach viel mehr solcher Bilder, dem wir uns durchaus anschließen. So, wie wir Ellie-Jean bislang kennengelernt haben, wird sie uns da kaum enttäuschen.

Ellie-Jean Coffey ist ohnehin nicht gerade bekannt dafür, sich besonders viele Klamotten überzuwerfen und dann vor Kameras davonzulaufen. Daran ändert auch das Coronavirus aktuell nicht allzu viel:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Sie muss allerdings weiterhin mit der Sonne aufpassen, sonst gibt es Sonnenbrand.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Zur Not geht’s halt mal in den schattigen Pool.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Davon gibt es in ihrer Heimat mehr als genug.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Und da trifft sie natürlich auch immer wieder ihre drei Schwestern: Bonnie-Lou, Holly-Daze, Ruby-Lee.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Die vier sind eigentlich unzertrennlich, nur bei Zahl ihrer Instagram-Follower treten sie in Konkurrenz.

>> Sexbombe Bonnie-Lou Coffey macht Jagd auf den Knack-Po ihrer Schwester <<

Aktueller Stand: Holly-Daze hat 1,1 Millionen, Ellie-Jean 1 Million, Ruby-Lee 484.000 und Bonnie-Lou 429.000 Follower. Die gemeinsame Seite der Coffeygirls bringt es immerhin auf 176.000 Abonnenten. Wir haben natürlich alle fünf abonniert und halten die Surferinnen für euch im Blick.