Sylvie Meis und Sophia Thomalla bei Ein Herz für Kinder
Foto: dpa/Gerlad Matzka

Was haben Sophia Thomalla und Sylvie Meis gemeinsam? Richtig, sie sind beide verdammt heiß. Bei der Spendengala „Ein Herz für Kinder“ zogen sie alle Blicke auf sich und ließen es sich nicht nehmen, ihren Fans mit einem gemeinsamen Foto ordentlich einzuheizen.

Blonde Mähne, Wahnsinns-Kleider und einen meeeega-laaaaangen Beinausschnitt. Es scheint fast so, als hätten sich Thomalla und Meis bei der Outfit-Wahl für den Samstagabend abgesprochen. Einziger Unterschied: Thomalla kam in Gold, Meis in Schwarz.

Und weil das alles so schön anzusehen war, hat sich Meis auch gleich mal auf den Schoß von Thomalla gesetzt und mit der Freundin von Profi-Fußballer Loris Karius für ein gemeinsames Foto posiert. Das Ergebnis? Atemberaubend! Thomalla nennt das „Double trouble 2.0“, Sängerin Kim Fisher schreibt einfach nur: „Was für ein geiles Bild !!!!!!!!!“ Hier könnt ihr euch selbst davon überzeugen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Fisher ist dabei nicht die einzige Prominente, die das Bild mächtig abfeiert. Lilly Becker, Ex von Tennis-Legende Boris Becker, oder Moderatorin Nazan Eckes etwa, ließen gleich mehrere Flammen-Emojis 🔥🔥🔥🔥🔥 regnen. Und auch die „normalsterblichen“ Fans von Thomalla und Meis hielten sich nicht zurück.

„Mit euch möchte ich mal feiern gehen😘 aber da vergessen wir mal die feine Etikette🤪“, „Heiße Schnitten 😍“, „Zwei Hammer Frauen 😍😍😍😘😘😘😘“ oder auch „Defintion von Hot“, ist in den Kommentaren zu lesen.

Und als sei das nicht alles schon genug, musste sich der interessierte Betrachter bei Thomalla sogar noch die Frage stellen, ob die 30-Jährige womöglich sogar auf ein Unterhöschen verzichtet hat. Ihr Beinausschnitt schien derart hoch, dass darunter – wenn überhaupt – nur Platz für ein kleines Stückchen Stoff geblieben ist. Beim Selfie aus dem Aufzug war davon jedoch nichts zu sehen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Was Thomalla Meis übrigens voraus hat: Die Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla zog sich – wie auch ihre Mutter – bereits für die deutsche Ausgabe des Playboy-Magazins aus. Ein Ding, dass für Meis trotz einiger Anfragen nach eigenen Angaben nie in Frage kommen würde. Nicht nur, weil sie es sich selbst, sondern vor allem auch ihrem Vater versprochen habe.

Aber wer weiß schon, was die Zukunft bringt? Vielleicht gibt es ja doch nochmal eine nackte Sylvie Meis im Playboy zu sehen. Und vielleicht ja sogar gemeinsam mit Sophia Thomalla. Die Ausgabe wäre zumindest ganz sicher ein echter Kassenschlager.