Das kann sich doch sehen lassen! Desiree Schlotz hat uns auf Instagram eindrucksvoll ihre Herangehensweise an die Corona-Krise mitgeteilt und direkt auch zur Schau gestellt.

Für viele Berufsgruppen sind es aktuell schwierige Wochen, die Einschränkungen aufgrund von Corona sind enorm. Wer daran allerdings weniger zu knabbern hat, sind die Instagram-Models – sie können ihren Tätigkeiten unbeschwert nachgehen.

Sinnlich in die Kamera schauen, die Kurven perfekt in Szene setzen und dabei nicht selten an den Klamotten sparen – so sieht der Arbeitsalltag der Schönheiten nicht erst seit einigen Wochen aus, eigentlich war das ja nie anders. Ein gutes Beispiel dafür gefällig? Bitteschön:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Eine berechtige Frage stellt Desiree Schlotz bei ihrem aktuellen Post: „Wer braucht Kleidung im Lockdown?“ Für Schlotz eine rhetorische Frage, sie stellt das direkt zur Schau und postet ein Nacktfoto von sich.

Darüber wird sich auch niemand beschweren: Aufgenommen wurde das Foto in ihrem Schlafzimmer, genauer gesagt auf ihrem Bett und da kann sich niemand über die nackten Tatsachen aufregen.

Mega sexy und clever: So trickst Desiree Schlotz die Insta-Gesetze aus

Damit auch Instagram nicht in Versuchung kommt, sich als Spielverderber aufzuspielen, verdeckt Schlotz ihre Brust mit ihrem rechten Arm – so einfach und doch so effektiv. Bei Nippeln verstehen die Betreiber gar keinen Spaß!

Bei diesem Schnappschuss werden sich Schlotz‘ Fans natürlich auch nicht beschweren, ganz im Gegenteil: Ihre über 520.000 Follower auf Instagram sind wieder einmal absolut begeistert bei diesen Aussichten!

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Busenfreundin Alexandra Cane ist fast schon sprachlos, mehr als ein langgezogenes „Wowwww“ ist nicht drin. Da haben sich andere bei ihren Komplimenten mehr Mühe gemacht. „Das beste Bild, was ich seit langem gesehen habe“, meint ein User.

Ein anderer Fan hat offenbar nicht nur Gefallen an dem Post, sondern auch an der Welt der Adjektive gefunden. „So sexy und wunderschön und sehr sinnlich“, so lautet seine Einschätzung zu Schlotz‘ Post.

Es ist ja nicht das erste Mal, dass die in Los Angeles lebende Schönheit mit den Instagram-Gesetzen spielt:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Beim aktuellen Post verdeckt sie ihre Brüste mit der rechten Hand, hier mal mit links. Nie war Beidhändigkeit so sexy:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Und wenn sie gerade mal keine Hand frei hat, hilft man halt bei der Nachbearbeitung nach:

https://www.instagram.com/p/B-sG_maly0e/

So geht es natürlich auch:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Nicht auf dem Bett sitzend, sondern davor – damit können wir aber auch leben:

https://www.instagram.com/p/B8zs9tFlX0E/

Lasst uns aber mal vor die Türe gehen! Strand, hach, wie ist das schön:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Wir können nicht genug bekommen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Mit einer Lederjacke kann man einfach wenig falsch machen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Ein Highlight haben wir uns bis zum Schluss aufgehoben:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Keine Kleidung während Corona? Das haben wir doch schon bei Giulia Siegel gesehen! Ist das ein Zeichen? Immerhin hat Siegel schon zweimal für den Playboy die Hüllen fallen lassen, steht das bei Schlotz in absehbarer Zeit an? Wir wären nicht abgeneigt, in der Zwischenzeit zeigen wir euch einfach, welche deutschen Promis schon mit Nacktauftritten geglänzt haben.