Von Münster nach Köln: Falk Schnabel wird neuer Polizeipräsident

Der pensionierte Uwe Jacob hat den Weg frei gemacht für Falk Schnabel: Der aktuelle Polizeipräsident von Münster wechselt nach Köln.
Falk Schnabel wird Polizeipräsident von Köln
Falk Schnabel. Foto: Guido Kirchner/dpa
Falk Schnabel wird Polizeipräsident von Köln
Falk Schnabel. Foto: Guido Kirchner/dpa

Falk Schnabel (52), der Polizeipräsident von Münster, wird neuer Polizeipräsident von Köln. Das hat das Landeskabinett am Dienstag beschlossen, bestätigte ein Sprecher des NRW-Innenministeriums am Dienstag.

Bevor er nach Münster zur Polizei wechselte, war Schnabel Leiter der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft. Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ hatte zuerst über die Personalie berichtet.

Schnabel bringe alle Voraussetzungen mit, die ein Kölner Polizeipräsident brauche, zitierte die Zeitung NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU). „Bei ihm weiß ich das Polizeipräsidium Köln mit mehr als 5000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in guten Händen.“ Schnabel wird Nachfolger von Uwe Jacob, der Ende Januar in Pension gegangen war.

>> Kölner Polizisten suspendiert! Haben sie einen Italiener auf dem Gewissen? <<

dpa