Teenager klauen Pizza-Taxi – doch auch der Fahrer hat ein Polizei-Problem

Gutgläubig hatte ein Pizza-Lieferant seinen Wagen mit steckendem Schlüssel und laufendem Motor zurückgelassen, als er eine Pizza auslieferte. Das wurde ihm kurze Zeit später zum Verhängnis.
Ein Pizza-Lieferant. Foto: Africa Studio/Shutterstock
Ein Pizza-Lieferant. Foto: Africa Studio/Shutterstock

Donnerstagabend  in Köln-Ehrenfeld: Zwei 16-Jährige setzen sich laut Polizei in ein offenes Pizza-Taxi mit laufendem Motor, während der Bote gerade bei einem Kunden ist. Die Jugendlichen fahren davon, verstecken das Auto in einem Hinterhof – und werden von der Polizei gestellt. „Sie kauten genüsslich Pizza“, wie es in einer Mitteilung am Donnerstag heißt.

Kurios: Außer den beiden 16-Jährigen hatte auch der Pizzabote keinen Führerschein. Die Polizisten stellten die Fahrzeugschlüssel sicher. Gegen die Jugendlichen wird unter anderem wegen Diebstahls und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Mehr News aus Köln: 

dpa