Razzia-Panne in Köln: Polizei sucht Totschläger – und landet bei altem Ehepaar

Razzia-Panne in Köln! Die Einsatztruppen der Polizei haben versehentlich die Wohnung eines betagten Ehepaares aufgebrochen. Eigentlich waren sie auf der Suche nach Totschlägern...
Razzia Köln
Das Bild zeigt eine Razzia in Köln. Foto: Thomas Banneyer/dpa
Razzia Köln
Das Bild zeigt eine Razzia in Köln. Foto: Thomas Banneyer/dpa

Mit Vollgas stürmten Polizisten eines Sondereinsatzkommandos (SEK) die Wohnung einer 85-Jährigen. Es handelte sich bei der Aktion um einen Irrtum. Die betagte Dame steht unter Schock!

Die Beamten hätten zuerst an der Haustür bei einem 42-jährigen Mann geklingelt, für die ein Durchsuchungsbeschluss vorgelegen habe, teilte die Polizei am Freitagabend mit. Sie hätten die Klingel in einer Wohnung im ersten Obergeschoss lokalisiert. Nachdem sie mehrfach laut das Öffnen der Tür gefordert und Bewegungen wahrgenommen hätten, hätten sich die Bereitschaftspolizisten mit der Ramme Zutritt verschafft.

Polizei bricht falsche Wohnung auf – Seniorin (85) unter Schock

Die Beamten seien in der Wohnung auf ein Ehepaar getroffen – die 85-Jährige und ihren Mann. Als die Seniorin über Kreislaufprobleme geklagte habe, seien Rettungskräfte informiert worden, die mit am Einsatzort waren. Eine Opferschutzbeauftragte der Polizei Köln habe mit Hilfe eines dolmetschenden Angehörigen die 85-Jährige betreut und ihr das Bedauern der Polizei zum Ausdruck gebracht. Zwischenzeitlich habe ein Angehöriger die Frau vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Der Einsatz in dem Haus war Teil der umfangreichen Durchsuchungen am Freitag nach einem tödlichen Angriff auf einen 37-Jährigen in Köln. Am 10. März hatten mehrere Männer im „Großfamilienstreit“ auf den Mann eingeprügelt, eingetreten und eingestochen. Eine Not-Operation scheiterte und der Mann starb mit nur 37 Jahren an den schweren Verletzungen. Die Beamten hatten am Donnerstag, 7. April, mehrere Wohnungen und Flüchtlingsheime in Köln durchsucht – unter anderem dann auch fälschlicherweise die Wohnung des alten Ehepaars.

Mehr Blaulicht-News aus Köln: 

mit dpa