Quad-Fahrer rast durch Köln: Überholmanöver wird ihm zum Verhängnis

Eine rasante Quadfahrt durch Köln endete für einen 32-Jährigen am Mittwochnachmittag im Krankenhaus. Beim Überholvorgang geriet er ins Schleudern und landete in einem Feld.
Quad
Auf einem Quad wie diesem verunglückte der 31-jährige Kölner Foto: dpa

Rasante Spritztour auf vier Rädern – jedoch ohne jeglichen Schutz! Ein 32-jähriger Mann war am Mittwochnachmittag, 20. Oktober 2021, auf seinem Quad zwischen Köln-Meschenich und Rondorf unterwegs, als es passierte.

Auf der Bödinger Straße setzte er zum Überholen an und geriet ins Schleudern. Schließlich kam er von der Fahrbahn ab und bretterte auf seinem Quad durch einen Bauzaun. Erst in einem dahinter liegenden Feld kam er zum Stehen.

Köln: Quadfahrer verunglückt zwischen Meschenich und Rondorf

Schwer verletzt brachten Rettungssanitäter den Mann in eine Klinik. Ob es sich um einen Fahrfehler oder einen technischen Defekt handelte, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

>> Kamikaze-Fahrt durch Hürth und Köln: Mann rammt sechs parkende Autos <<