Kerpen: Bruder sticht auf Schwester ein und geht dann Zigaretten klauen – Festnahme

Ein 19-jähriger Rumäne soll seine Schwester in Kerpen bei Köln beinahe umgebracht haben, als er mit einem spitzen Gegenstand auf sie losging – Festnahme!
Halloween Horror Mord Messer
Ein langes Messer (Symbolbild). Foto: Shutterstock.com / Mitch Saint
Halloween Horror Mord Messer
Ein langes Messer (Symbolbild). Foto: Shutterstock.com / Mitch Saint

Nach der versuchten Tötung einer 26-jährigen Frau in Kerpen (NRW) ist ihr tatverdächtiger Bruder in der Nacht zum Mittwoch (18. Januar) festgenommen worden. Der 19-jährige Rumäne soll seine Schwester am Dienstag in deren Wohnung mit einem spitzen Gegenstand lebensgefährlich verletzt haben. Ermittler nahmen ihn in einer Tankstelle in Merzenich (Kreis Düren) fest, wie die Polizei und Staatsanwaltschaft in Köln mitteilten.

Dort soll er versucht haben, Zigaretten zu stehlen – daraufhin habe ein Tankstellen-Mitarbeiter die Tür verriegelt und die Polizei alarmiert. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass es sich um den per Haftbefehl gesuchten 19-Jährigen handelte. Das Opfer sei inzwischen nicht mehr in Lebensgefahr.

dpa