Ging sie über „Grün“? Todes-Drama an Melaten – Passantin überfahren

Todesdrama am Melatenfriedhof! Auf einem Fußgängerüberweg ist am Donnerstagmorgen eine Frau (43) überfahren und tödlich verletzt worden.
Polizei Unfall Blaulicht
Ein Polizeiauto mit Blaulicht und Unfallmeldung. Foto: Carsten Rehder/dpa
Polizei Unfall Blaulicht
Ein Polizeiauto mit Blaulicht und Unfallmeldung. Foto: Carsten Rehder/dpa

Schlimmer Unfall auf der Aachener Straße in Köln. Am Donnerstagmorgen ist eine Fußgängerin von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Was war passiert?

Gegen 9.25 Uhr überquerte die Frau den Fußgängerüberweg auf der Aachener Straße, Höhe Melatenfriedhof, als sie plötzlich von einem Smart (Fahrerin:24) erfasst wurde. Polizei und Rettungskräfte wurden umgehend alarmiert. Sanitäter hatten noch versucht, die Verletzte zu reanimieren – vergebens!

>> Todes-Drama in Leverkusen: Radfahrer von LKW überrollt <<

Die Frau erlag ihren schweren Verletzungen und starb noch an der Unfallstelle. Wie die Polizei mitteilte, war die 43-Jährige laut Zeugenaussagen bei „Grün“ über die Ampel gegangen, als die stadteinwärts fahrende 24-Jährige sie mit ihrem Smart erfasste.

Die Aachener Straße ist derzeit stadteinwärts ab der Kreuzung Oskar-Jäger-Straße gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern an.

>> A61 bei Köln: Brummi-Fahrer nach Unfall eingequetscht <<