KVB-Crash in Köln: Autofahrer kracht beim Abbiegen in Linie 1

Heftige Kollision auf der Aachener Straße. Ein Autofahrer krachte beim Abbiegen mit einer Straßenbahn zusammen.
Unfall mit Straßenbahn
Dieses Bild zeigt einen KVB-Unfall vom 2. Februar 2022. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Unfall mit Straßenbahn
Dieses Bild zeigt einen KVB-Unfall vom 2. Februar 2022. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Unfall-Drama in der Kölner City! Am Samstagnachmittag ist es zu einer heftigen Kollision zwischen einem Kleinwagen und einer Straßenbahn der KVB gekommen. Was war passiert?

Wie Tonight News von der Polizei Köln erfuhr, war ein Pkw auf der Aachener Straße stadtauswärts in Richtung Lindenthal unterwegs. Als der Fahrer gegen 14.45 Uhr nach links auf die Oskar-Jäger-Straße abbiegen wollte, knallte es! „Das Auto fuhr auf dem separaten Abbiegestreifen und kollidierte dann mit der Linie 1.“ Laut Polizei gebe es zwei Verletzte: den Auto- und den Bahnfahrer. „Der KVB-Fahrer leidet unter einem Schock“, heißt es weiter. Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, werde noch ermittelt.

Das Auto ist mittlerweile geborgen, die Aachener Straße ist frei.