Zum dritten Mal! Feuerteufel zünden Kita in Köln-Porz an

Feuerteufel in Köln-Porz haben zum dritten Mal eine Kita in Eil angezündet. Wer kennt die Täter oder hat etwas beobachtet?
Feuerwehr Blaulicht
Feuerwehr. (Symbolbild) Foto: Shutterstock.com / Joerg Lantelme
Feuerwehr Blaulicht
Feuerwehr. (Symbolbild) Foto: Shutterstock.com / Joerg Lantelme

Nach einer mutmaßlichen Brandstiftung in der Nacht auf Donnerstag (1. September) an einem Anbau einer Kindertagesstätte in der Frankfurter Straße in Köln-Porz-Eil sucht die Polizei Köln nach Zeugen. Nach ersten Erkenntnissen sollen ein oder mehrere Unbekannte den Schuppen samt Spielzeug gegen 3.30 Uhr auf bisher ungeklärte Weise in Brand gesetzt haben. Ermittler gehen davon aus, dass der oder die Täter über einen Fußweg zwischen der Frankfurter Straße und der Friedrich-Naumann-Straße zu der Kita gelangt waren.

An der Kindertagesstätte verzeichnen die Ermittler mittlerweile die dritte mutmaßliche Brandstiftung innerhalb des letzten Monats. Die Tatzeiten waren in allen Fällen außerhalb der Öffnungszeiten zwischen 1 Uhr und 4 Uhr Nachts. In den Fällen vom 7. und 16. August hat jeweils eine Mülltonne der Kita gebrannt.

Das Kriminalkommissariat 15 prüft einen Zusammenhang und fragt: Wer kann Angaben zu verdächtigen Personen in der Nacht auf Donnerstag machen? Wer hat in den anderen Nächten im Bereich der Kita verdächtige Feststellungen gemacht?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 15 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an [email protected] entgegen.