Köln-Müngersdorf: Küchenmesser-Attacke auf Ehefrau – Lebensgefahr!

Ehe-Krieg in Köln-Müngersdorf! Ein Streit zwischen Mann und Frau endete mit einer Messer-Attacke auf die 34-Jährige, die daraufhin notoperiert werden musste.
Foto: Paul Biryukov / Shutterstock.com (Symbolbild)
Foto: Paul Biryukov / Shutterstock.com (Symbolbild)
Foto: Paul Biryukov / Shutterstock.com (Symbolbild)
Foto: Paul Biryukov / Shutterstock.com (Symbolbild)

Nach einem Familienstreit in einer Wohnung in Köln-Müngersdorf (NRW) ist am Mittwochabend (28. September) eine 34 Jahre alte Frau mit lebensgefährlichen Stichverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert und notoperiert worden. Polizisten nahmen den Ehemann der 34-Jährigen noch am Tatort fest.

Ersten Ermittlungen zufolge soll der Mann gegen 19.50 Uhr mit seiner Ehefrau in Streit geraten sein und sie mit einem Küchenmesser angegriffen haben. Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet. Die Hintergründe der familiären Auseinandersetzung sind bislang unklar. Die Staatsanwaltschaft Köln prüft aktuell, ob der Mann einem Haftrichter vorgeführt wird.