Köln-Mülheim: Mann tritt schreiender Freundin auf den Kopf

Heftiger Zwischenfall im Brennpunkt Köln-Mülheim! Am Sonntag kam es auf der Bergisch Gladbacher Straße zu häuslicher Gewalt. Die Polizei ermittelt sogar wegen versuchten Totschlags. Was war passiert?
Kriminalstatistik
Handschellen. Foto: David Inderlied/dpa
Kriminalstatistik
Handschellen. Foto: David Inderlied/dpa

Sonntag, 18. September: Gegen 15.10 Uhr wurden Anwohner der Bergisch Gladbacher Straße in Köln-Mülheim auf eine lautstarke Auseinandersetzung zwischen einem Mann (26) und seiner Freundin (39) im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses aufmerksam. Als sie zu der schreienden Frau eilten, fanden sie diese am Boden liegend vor, während ihr Lebensgefährte sie mehrfach gegen den Kopf trat. Daraufhin hielten die Zeugen den Aggressor fest und alarmierten die Polizei. Nun ermittelt eine Mordkommission gegen den Mann. Der Vorwurf: versuchter Totschlag! Seine Lebensgefährtin wird derzeit noch in einer Klinik behandelt. Über ihren Gesundheitszustand hat die Polizei bislang nichts mitgeteilt.