Köln Messe/Deutz: Gleise gesperrt! Mega-Feuer auf den Schienen

Am Bahnhof Köln Messe/Deutz ist es am Montagabend zu einem verheerenden Brand auf den Gleisen gekommen.
Feuerwehr Köln Messe/Deutz
Die Feuerwehr bei den heiklen Löscharbeiten in Deutz. Foto: Brand in Messe/Deutz
Feuerwehr Köln Messe/Deutz
Die Feuerwehr bei den heiklen Löscharbeiten in Deutz. Foto: Brand in Messe/Deutz

Feuer-Alarm am Bahnhof Köln Messe/Deutz!

Montagabend, 22. August, 20.45 Uhr: Kunden der Deutschen Bahn melden eine Brandentwicklung auf den Gleisen 8 und 9. Die alarmierte Bundespolizei lässt die Gleise umgehend sperren, informiert den Notfallmanager der DB.

Die Feuerwehr rückt aus, um die heiklen Löscharbeiten auf den Gleisen zu übernehmen. Zeugen berichten von einem Stromüberschlag an der Oberleitung.

Gegen 21.05 Uhr ist der Brand gelöscht. Auch die Ursache ist klar: Es war ein Vogelschlag in der Oberleitung. Gegen 21.30 Uhr gibt die Bundespolizei die Gleise wieder frei. Es wurde niemand verletzt.