Köln: Mann (20) schlägt Frau mit Flasche und verletzt Polizeibeamtin am Hauptbahnhof

Am Hauptbahnhof in Köln ist ein 20-Jähriger ausgerastet und verletzte erst eine Frau, bei der Festnahme dann eine Polizistin. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist es zu einem brutalen Zwischenfall am Hauptbahnhof in Köln zugekommen. Ein 20 Jahre alter Mann schlug mit einer Glasflasche auf eine Mitarbeiterin eines Schnellrestaurants ein.

Weil er zuvor schon aggressiv gewesen sein soll, verweigerte die Mitarbeitern die Annahme seiner Bestellung. Daraufhin rastete der Mann aus. Er schlug die Frau mit einer Flasche. Durch den Schlag wurde sie an der Unterlippe verletzt. Als die Polizei schließlich eintraf, beruhigte er sich immer noch nicht.

>> Köln: Mann sticht 21-Jährigen auf Deutzer Ring nieder <<

Stattdessen verletzte er eine Polizistin, als diese ihm Handschellen anlegen wollte, an der Hand. Auf der Dienststelle durchsuchten die Beamten den Mann und fanden neben der Flasche auch ein Messer. Gegen ihn wurde nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und tätlichen Angriffs gegen Polizeibeamte eingeleitet.