Fotofahndung: Dieser Brutalo prügelte Kölner (59) halbtot

Heftiger Vorfall in Köln-Kalk. Ein Unbekannter hat einen Mann (59) an der U-Bahn-Haltestelle Kalk-Post dermaßen heftig traktiert, dass er ein Schädel-Hirn-Trauma erlitt. Die Polizei fahndet nun mit einem Foto nach dem Täter.
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa

Tatort Kalk-Post: Die Haltestelle im Brennpunkt-Viertel Köln-Kalk gilt als Hotspot für Kriminelle und Gewalttätige. Allein im ersten Halbjahr 2022 zählte die Polizei in Kalk über 500 Straftaten, insbesondere Betäubungsmittel-, Eigentums- und Körperverletzungsdelikte. Jetzt ist es erneut zu einem gefährlichen Übergriff auf einen 59-Jährigen gekommen, der derzeit not-operiert wird. Was war passiert?

Am Dienstagmittag, 30. August, kam es gegen 11.45 Uhr auf der Treppe zum Bahnsteig in Richtung Bensberg zum Streit zwischen zwei Unbekannten und dem 59-Jährigen. Einer der beiden Männer schlug dem Mann mindestens zwei Mal mit der Faust ins Gesicht. Der Angegriffene stürzte daraufhin mit dem Kopf voran zu Boden und blieb bewusstlos liegen. Rettungskräfte brachten ihn mit einem Schädel-Hirn-Trauma in eine Klinik.

Köln: Mann an Kalk-Post verprügelt – Schädel-Hirn-Trauma und Not-OP

Dann ergriffen der Täter und sein unbeteiligter Begleiter die Flucht über den Platz „Kalk-Post“ in Richtung Polizeipräsidium. Dabei wurde er von der polizeilichen Videobeobachtung auf der Kalker Hauptstraße aufgezeichnet. Der Tatverdächtige ist etwa 18 bis 25 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß. Er hat etwa 3mm kurze Haare und einen auffälligen Bart. Bekleidet war er mit einer dunklen Jeans, einem schwarzen Kapuzenpullover, schwarzen Schuhen mit roter Beschriftung und weißen Socken. Die Ordnungshüter fahnden nun mit einem Foto nach dem Täter und sind auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.

Wer hat den Mann auf dem Bild gesehen oder kann Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nehmen die Beamten unter 0221 229 0 oder per Mail unter [email protected] entgegen.