Kamikaze-Fahrt im Luxus-Hotel: Autoknacker brettern mit Porsche durch Schranke

Zwei Autoknacker haben am Samstag einen Porsche aus der Tiefgarage des Steigenberger Hotels am Rudolfplatz gestohlen. Sie bretterten kurzerhand durch die Schranke.
Porsche 911 Targa 4
Ein Porsche dieses Modells wurde gestohlen. Foto: Tomasz Szczecinski/Shutterstock
Porsche 911 Targa 4
Ein Porsche dieses Modells wurde gestohlen. Foto: Tomasz Szczecinski/Shutterstock

Es waren Szenen wie in einem Action-Thriller, die sich am Samstag, 12. November, am Rudolfplatz, mitten in der Kölner City, abgespielt haben. Zwei Autoknacker machten sich an einem grauen Porsche 911 Targa 4 (Neupreis ca. 168.000 Euro) zu schaffen, um anschließend mit der gestohlenen Luxus-Karosse durchzubrennen. Doch weil sie kein Parkticket hatten, bretterten sie gegen 12.30 Uhr kurzerhand durch die geschlossene Schranke der Steigenberger-Tiefgarage.

Der Besitzer (47) hatte den Sportwagen mit dem Kennzeichen D-GJ 276 gegen 9.15 Uhr in der Tiefgarage des Hotels abgestellt. Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen oder Aufenthaltsort des Autos geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an [email protected] bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 74 zu melden.