Junge Frau (19) erleidet schwere Gesichtsverletzungen nach LKW-Crash

Massenkarambolage zwischen mehreren Brummis auf der A1! Am Mittwochmittag sind zwei 40-Tonner sowie ein LKW an einem Stauende ineinander gefahren. Eine Frau kam mit schweren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus.
Hubschrauber Notarzt
Foto: Uli Deck/dpa
Hubschrauber Notarzt
Foto: Uli Deck/dpa

Bei einem Auffahrunfall mit Beteiligung von zwei 40-Tonnern und einem weiteren Lkw an einem Stauende auf der Bundesautobahn 1 zwischen Burscheid und Kreuz Leverkusen (NRW) sind am Mittwochnachmittag (18. Mai) eine Frau (19) schwer und zwei Männer (29, 51) leicht verletzt worden. Für Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme ist die Fahrbahn in Richtung Saarbrücken nur eingeschränkt befahrbar. Derzeit wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.40 Uhr. Während zwei Lkw-Fahrer leichte Verletzungen davontrugen, wurde die Beifahrerin des auffahrenden Sattelschleppers mit schweren Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus geflogen.

 >> A1 bei Köln: Stau-Alarm an zwei wichtigen Stellen <<