Frechen bei Köln: Seniorin rast in Hauswand – Krankenhaus

Beim Versuch einzuparken, ist eine Seniorin (89) mit ihrem Mercedes in eine Hauswand gekracht und schwer verletzt worden – Krankenhaus!
Rettungswagen Krankenwagen Blaulicht Notarzt
Foto: Boris Roessler/dpa
Rettungswagen Krankenwagen Blaulicht Notarzt
Foto: Boris Roessler/dpa

Am Mittwochmorgen (11. Mai) ist eine Seniorin (89) bei einem Verkehrsunfall in Frechen (NRW) schwer verletzt worden. Rettungskräfte sowie ein Notarzt versorgten die Autofahrerin vor Ort und brachten sie in ein Krankenhaus.

Laut ersten Erkenntnissen war die Frau gegen 9.45 Uhr mit ihrem Mercedes auf der Straße „Allee zum Sportpark“ unterwegs. Dort habe sie beabsichtigt, ihr Auto zu parken. Dazu soll sie versucht, haben den Bordstein heraufzufahren. Als ihr das im ersten Versuch nicht gelungen sei, habe sie laut eigenen Angaben weiter Gas gegeben. Die 89-Jährige sei dann mit ihrem Mercedes über den Bordstein gefahren und gegen die Außenwand eines Hauses geprallt. Dabei habe sie einen geparkten Toyota beschädigt.

Polizisten nahmen den Unfall vor Ort auf und fertigten eine Verkehrsunfallanzeige an. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr News zum Thema: