Brandstiftung in Leverkusen: Frisch renovierte Turnhalle komplett abgefackelt

Feuer-Drama in Leverkusen-Schlebusch! Eine Turnhalle wurde in der Nacht zum Mittwoch vermutlich angezündet. Sie brannte vollständig aus.
Großbrand in Düsseldorfer Baustoffhandel
Feuerwehrleute löschen ein Feuer in einer Lagerhalle. Bei einem Großbrand in einem Düsseldorfer Baustoffhandel sind am frühen Sonntagmorgen Papierballen in Flammen aufgegangen. Foto: Thomas Banneyer/dpa
Großbrand in Düsseldorfer Baustoffhandel
Feuerwehrleute löschen ein Feuer in einer Lagerhalle. Bei einem Großbrand in einem Düsseldorfer Baustoffhandel sind am frühen Sonntagmorgen Papierballen in Flammen aufgegangen. Foto: Thomas Banneyer/dpa

Nach einer Brandstiftung in der Nacht auf Mittwoch (4. Januar) an einer Turnhalle in der Ophovener Straße in Leverkusen-Schlebusch (NRW) sucht die Polizei Zeugen. Bei dem Feuer gegen 22.30 Uhr wurde das Gebäude, das aktuell renoviert wird, vollständig zerstört.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 15 gehen davon aus, dass der oder die Täter über einen Seiteneingang ins Gebäude gelangt waren und die Turnhalle auf bisher ungeklärte Weise in Brand gesetzt haben.

Die Kriminalpolizei fragt daher: Wer kann Hinweise zu dem oder den mutmaßlichen Brandstiftern geben? Wer hat in der Nacht, insbesondere im Zeitraum von 22 Uhr bis 22.30 Uhr, verdächtige Personen im Bereich der Gesamtschule beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 15 telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an [email protected] zu melden.