A3 bei Köln: Auto kracht in LKW – dann nimmt das Unfall-Drama seinen Lauf

Horror-Stau auf der A3 bei Köln Richtung Oberhausen. Mehrere Fahrzeuge krachten ineinander. Ein Pkw wurde auf den Überholstreifen geschleudert.
Unfall Polizei Blaulicht
Ein Polizeiwagen zeigt ein Unfall-Signal an. Foto: Stefan Puchner/dpa
Unfall Polizei Blaulicht
Ein Polizeiwagen zeigt ein Unfall-Signal an. Foto: Stefan Puchner/dpa

Ein Auffahrunfall hat auf dem viel befahrenen Kölner Autobahnring im morgendlichen Berufsverkehr zu einem kilometerlangen Stau geführt. Auf der A3 Richtung Oberhausen ist am Mittwoch (16. November) nach ersten Erkenntnissen der Polizei zwischen den Anschlussstellen Köln-Mülheim und Leverkusen-Zentrum zunächst ein Auto auf einen Lkw aufgefahren und auf den Überholstreifen geschleudert worden. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, sei ein anderes Auto ausgewichen und mit einem weiteren Auto zusammengestoßen, sagte ein Polizeisprecher. Der Verkehr staute sich kurz nach 7 Uhr auf acht Kilometer Länge.

dpa