Ostermenüs in Köln 2022: Diese Restaurants bieten etwas Besonderes

An Ostern stilecht im Restaurant schlemmen oder sich ein luxuriöses Menü "to go" mitnehmen? Wir zeigen euch, welche Restaurants euch an Ostern 2022 etwas Besonderes bieten.
traditionelles Ostermenü
Ein traditionelles Oster-Essen. Foto:
traditionelles Ostermenü
Ein traditionelles Oster-Essen. Foto:

Diverse hochklassige Restaurants in Köln haben für die Osterfeiertage etwas Besonderes für ihre Gäste vorbereitet. Die Top-Adressen der Stadt verraten wir euch hier und wünschen „guten Appetit“!

Ostermenü „Amuse bouches“ in Christoph Pauls Sterne-Restaurant in Köln (auch zum Mitnehmen)

Im Herzen des Belgischen Viertels wird an Ostersonntag etwas ganz Besonderes in dem feinen Restaurant mit Michelin-Stern gezaubert. Gäste erwartet eine gebeizte Fjord-Lachsforelle mit grünem und weißem Spargelsalat in Vanillemarinade, dazu ein kleiner Frühlingssalat mit Blüten und Kernöl aus der Steiermark. Dann geht es mit einer Schaumsuppe von Frankfurter grünen Kräutern mit Tomatenmarmelade weiter. Zum Hauptgang werden entweder ein Carée vom Salzwiesen-Lammrücken gratiniert mit Kräuterkruste oder ein Filet vom Nordsee-Kabeljau auf dreierlei Bohnen in Limonenvinaigrette serviert. Das Dessert kann sich auch sehen und schmecken lassen: Es gibt Erdbeer-Rhabarbergrütze an Pistazieneis. Aufgepasst: Das Menü gibt es nur an Ostersonntag, 17. April,  zwischen 12 und 15 Uhr. Für den 16. und 17. April 2022 ist das Menü auch to go erhältlich und kann unter 0221/ 34663545 vorbestellt werden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Christoph Paul (@christoph_paul_koeln)

Preis: 58 Euro

Adresse & Kontakt: Brüsseler Str. 26, 50674 Köln, 0221/ 34663545

Website Christoph Pauls Restaurant

Ostermenü im Café Feynsinn in Köln vor Ort (auch „to go“)

Das Café Feynsinn am Rathenauplatz hat sich wie jedes Jahr auch für Ostern 2022 ganz besondere Highlights einfallen lassen. Das Menü gibt es sowohl zum Abholen als auch zum Liefern oder vor Ort im Restaurant. Zuerst wird Ziegenfrischkäse mit Rhabarber-Erdbeer-Chutney auf Kaiserschoten-Minz-Mousseline serviert. Dann folgt eine geschmorte Oster-Lammhaxe mit karamellisierten Feigen, Baby-Karotten und Bärlauch-Kartoffelpürée oder eine Fjordforelle in Brennessel-Zitronen-Sauce mit Romanesco und Orangen-Fenchel-Kartoffelpürée (pescetarisch) oder aber eine gefüllte Süßkartoffel mit Frühlingsgemüse und Avocado-Tartar (vegan). Als Dessert tischt das Café Feynsinn ein Potpurri von Beeren mit Mousse, kleinem Küchlein und Praline auf. Für Kinder gibt es ein Menü aus Chicken-Wings, Farmer-Kartoffeln und Schokopudding.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Feynsinn Köln (@feynsinn)

Preis: 45,90, Kindermenü: 10 Euro

Adresse & Kontakt: Rathenauplatz 7, 50674 Köln, 0221/ 2409210

Webseite Café Feynsinn

5-Gänge-Ostermenü im Phaedra in Köln

Der Nobelgrieche Phaedra zaubert an Ostersonntag ein kulinarisches 4-Gänge-Menü: Italienisches Mais-Brot, hausgemachte Pita und Fleur de Sel werden vorab serviert. Dann folgen gebratene Wildfanggarnelen mit Quinoa, Mango, Gurke, Koriander und Chili Mayonnaise. Im Anschluss kommt das Bärlauch-Risotto mit gegrillten Calamaretti, Tomaten-Marmelade und Zitronenzesten auf den Tisch. Der dritte Gang setzt sich aus schottischem dry-aged Lammrücken vom Lavasteingrill, Kreuzkümmel-Jus, Avocado, Joghurt-Ziegenkäse-Creme und roter Spitzpaprika mit Couscous gefüllt zusammen. Abgerundet wird der dekadente Schmaus mit krossem Engelshaar an Pistazien- und Orangencreme, marinierten Erdbeeren sowie einem Rhabarber- und Erdbeer-Sorbet.

Preis: 79 Euro

Adresse & Kontakt: Elsaßstraße 30, 50677 Köln, 0221/ 168 266 25

Webseite Phaedra Köln

Ostermenü 2022 im Joseph’s im Rheinauhafen in Köln

Das Joseph’s bietet an Ostern sowohl ein ein 3- als auch ein 4-Gänge-Menü mit Fisch und Fleisch oder vegetarisch an. Ein veganes Menü gibt es nicht. Das normale Menü beginnt mit einer Wipperfürther Bachforelle mit Gurken-Granite, Fenchel und fermentiertem Rettich und wird gefolgt von einem pochiertem Freiland-Ei an Bärlauch-Risotto, Gartenerbsen und Tiroler Speck. Im 4-Gänge-Menü kommt dann noch das Zweierlei vom Kalb an gebackener Crépinette, jungem Spargel, Karotte und Kartoffelmousseline. Abgerundet wird das Menü von einer Rhabarber-Tarte an Rahmeis von karamellisierter Schokolade, Waldmeister und Himbeere.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JOSEPH’S Restaurant & Bar (@josephs.koeln)

Das vegetarische Menü startet mit Ziegenkäse vom Eifeler Vulkanhof an Beten, Cassis, Kernöl und Gurke. Ein pochiertes Freiland-Ei an Bärlauch-Risotto, Gartenerbsen und gezupfeltem Kräuterseitling folgt darauf. Als dritter Gang wird ein Zweierlei vom Spargel an gratinierter Artischocke, grünen Bohnenkernen, Haselnuss und Burgunder Trüffel serviert. Abgerundet wird auch das Menü von einer Rhabarber-Tarte an Rahmeis von karamellisierter Schokolade, Waldmeister und Himbeere.

Preis: 3 Gänge 65 Euro, 4 Gänge 78 Euro

Adresse & Kontakt: Agrippinawerft 22, 50678 Köln, 0221/ 169 17 300

Webseite Joseph’s

>> Auch in Düsseldorf wird an Ostern geschlemmt – in diesen Restaurants <<

Ostermenü „to go“ im Astrein in Köln

Das schicke Restaurant Astrein im Agnesviertel bietet am Samstag vor Ostern (16. April) ein Ostermenü „to go“ mit „Bauplan“ zur Abholung an. Darin ist frisches Brot und Lauchöl, eine gelierte Terrine vom weißen Spargel mit klarem Erdbeersaft und violettem Basilikum mit Faröer Lachsfilet und lauwarmem Kartoffelsalat enthalten. Optional zubuchbar ist eine 20-Gramm-Dose Oscietra Kaviar für 39 Euro. Weiter geht’s mit einer Minestrone á la Restaurant Astrein: Tomatenconsommé mit Wurzelgemüse, schwarzem Reis und Pasta. Außerdem gibt’s eine in griechischem Joghurt geschmorte Eifer Lammhaxe mit andalusischem Gemüse und gefüllter Kartoffelroulade. Abgerundet wird das Ostermenü in der Box von einem weißen Schokoladen-Osterei gefüllt mit Tahiti-Vanille-Mascarpone-Mousse und Rhabarber-Himbeer-Kompott und kleinen Naschereien zum Kaffee.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Eric Werner (@astrein_restaurant_cologne)

Preis: 99 Euro (ohne Kaviar)

Adresse & Kontakt: Krefelder Straße 37, 50670 Köln, 0221/ 95623990

Webseite Astrein

Mehr Gastro-News aus Köln: