Ohne Führerschein im 1er BMW: 21-Jähriger brettert durch Leitplanke in Graben

Seine Kamikaze-Fahrt endete in einem Graben an der BAB 44 im Kreis Düren: Ein 21-Jähriger war am Montagabend durch eine Leitplanke gerast – ohne Fahrerlaubnis.
Unfall Blaulicht Polizei
Foto: David Young/dpa

Nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 44 in Höhe der Anschlussstelle Aldenhoven (NRW) ist am frühen Montagabend (3. Januar) ein 21 Jahre alter Autofahrer schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Zeugenaussagen zufolge war der 21-Jährige, der aktuell nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, gegen 19 Uhr auf der Überholspur in Richtung Alsdorf unterwegs, als er in einer Linkskurve mit seinem 1er BMW von der regennassen Fahrbahn abkam. Der Wagen durchbrach die Leitplanke und fuhr in einen Graben neben der Autobahn.

Das könnte dich auch interessieren: