Fotos von der schlimmsten Haltestelle im Rheinland – sie ist in Köln

Aufreger-Thema ÖPNV: Der Staat möchte die Bürger zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel bewegen. Doch neben ständigen Verspätungen und Ausfällen machen auch die Haltestellen das Bus- und Bahnfahren nicht gerade attraktiv. Tonight News zeigt die schlimmste Haltestelle im ganzen Rheinland!
Haltestelle Müngersdorf
Hier fehlt das halbe Schild: Köln-Müngersdorf Technologiepark. Foto: Ristau/Tonight.de
Haltestelle Müngersdorf
Hier fehlt das halbe Schild: Köln-Müngersdorf Technologiepark. Foto: Ristau/Tonight.de

Weg vom Auto, rein in Bus und Bahn! So hätte es die Regierung am liebsten. Doch neben ständigen Störungen, Verspätungen und Zugausfällen klagen immer mehr ÖPNV-Kunden auch über mangelhafte Haltestellen. Das zeigt eine Studie aus dem Rheinland. Der NVR (Nahverkehr Rheinland) hat alle Haltestellen in der Region anhand von Kriterien wie Funktionalität, Kundeninformation, Sicherheit, Barrierefreiheit, Verschmutzung, Vandalismus etc. unter die Lupe genommen.

Was dabei heraus kam? Nur 75 Prozent aller Stationen wurden mit „akzeptables Erscheinungsbild“ bewertet. 21 Prozent wurden mit „noch akzeptabel“ gelabelt und 4 Prozent mit „nicht mehr akzeptabel“. Heißt im Klartext: Bei acht Stationen im NVR-Gebiet besteht akuter Handlungsbedarf! Und: Drei Stationen davon befinden sich in der Rheinmetropole Köln.

NVR-Studie: Schlimmste Haltestelle ist „Technologiepark“ in Köln-Müngersorf

Die schlimmste Haltestelle im ganzen Rheinland ist laut der Studie Köln-Müngersdorf Technologiepark. Wir haben uns an dem Bahnhof im Kölner Westen umgeschaut und erschreckende Zustände gesehen: Uhren sind herausgerissen worden, Infotafeln stehen leer, Sitzbänke wurden demoliert und fehlen nun gänzlich in der Konstruktion.

Müngersdorf

Die Infotafel ist leer, die Sitzbank fehlt: die Haltestelle Köln-Müngersdorf Technologiepark. Foto: Ristau/Tonight.de

Fahrkartenautomaten sind beschmiert und die Fahrplankästen sind eingeschlagen. Was außerdem ins Auge sticht: Das Schild mit dem Bahnhofsnamen „Technologiepark“ fehlt zur Hälfte, kann von einfahrenden Fahrgästen nicht identifiziert werden.

Die Uhr wurde von Vandalen herausgerissen.

Die Uhr wurde von Vandalen herausgerissen. Foto: Ristau/Tonight.de

Neben der Haltestelle in Müngersdorf fallen auch die Stationen Köln-West und Köln-Longerich unter die schlechtesten acht im gesamten Rheinland. Wie geht es nun weiter? „Die Stationserfassung soll insgesamt dazu anstoßen, Mängel schnellstmöglich und dauerhaft abzustellen“, so der NVR. Die Ergebnisse werden an die Stationsbetreiber und andere Zuständige weitergeleitet. Dann werde gemeinsam nach Lösungen gesucht.

Mehr Verkehrsthemen aus Köln: