Messer-Stecherei am Rheinufer: Kölner auf Intensivstation

Zwei Gruppen sind am Rheinufer in Streit geraten. Die Auseinandersetzung gipfelte in einer lebensgefährlichen Messerstecherei.
Messer Bedrohung Frau
Ein Mann bedroht eine Frau mit einem Messer. Symbolbild. Foto: Shutterstock/BR Photo Addicted
Messer Bedrohung Frau
Ein Mann bedroht eine Frau mit einem Messer. Symbolbild. Foto: Shutterstock/BR Photo Addicted

Handfeste Auseinandersetzung am Sonntagabend: Gegen 20 Uhr gerieten zwei Gruppen aus je drei Männern zwischen 20 und 44 Jahren in Streit. Am Rheinufer in Köln-Deutz eskalierte die Situation schließlich. Einer der Beteiligten zog ein Messer und stach auf einen seiner Kontrahenten ein. Der Mann kam später mit schweren Verletzungen am Oberkörper ins Krankenhaus. Er wird derzeit auf der Intensivstation medizinisch versorgt.

Die Polizei Köln ermittelt gegen die Involvierten wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Hintergründe sowie die Zuordnung der konkreten Tathandlungen der Beteiligten sind noch unklar.

Mehr News aus Köln: