Mega-Sachschaden am Chlodwigplatz in Köln: KVB-Bus rast in dm-Filiale

Kurioser Unfall am Chlodwigplatz: Am Montagabend, 21. März, ist ein KVB-Linienbus in einen dm-Drogeriemarkt gerollt. Dabei entstand ein Mega-Sachschaden in bislang ungeklärter Höhe.
Bus KVB Köln Unfall
Der KVB-Buss rollte in eine DM-Filiale. Foto: Koelnistkool/Instagram
Bus KVB Köln Unfall
Der KVB-Buss rollte in eine DM-Filiale. Foto: Koelnistkool/Instagram

Gegen 21.53 Uhr ging am Montagabend, 21. März, der Anruf des Ordnungsamtes bei der Polizei Köln ein: Ein KVB-Bus der Linie 136 ist in den dem-Drogeriemarkt am Chlodwigplatz gefahren. Der Fahrer sei beim Wenden rückwärts in die Filiale der Drogeriekette gerollt. Passanten filmten das ungewöhnliche Szenario. Schließlich landeten mehrere Videos in der Story des Köln-Blogs „Koelnistkool“ auf Instagram.

Bus im DM Köln

Der Bus der Linie 136 rollte rückwärts in eine dm-Filiale. Foto: Koelnistkool/Instagram

Eine Polizeisprecherin zu Tonight News: „Ob zu dem Zeitpunkt Passagiere im Bus saßen, wissen wir nicht, aber es ist niemand verletzt worden.“ Weiter erklärte sie, dass bei dem Unfall ein hoher Sachschaden entstanden ist, bei dem es sich aber natürlich um einen Versicherungsfall handele. „Nichts deutete darauf hin, dass mit dem Fahrer etwas nicht stimmte“, so die Beamte weiter. Erst einen Tag zuvor hatte es einen medienwirksamen Vorfall mit der KVB gegeben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von koelnistkool (@koelnistkool)

Das könnte dich auch interessieren: